06.Juni 2017
Einkaufsvorstand Kordmann verlässt Edeka
 

Heiko Kordmann hat den Edeka-Aufsichtsrat informiert, dass er für eine Verlängerung seines bis zum 30.06.2018 laufenden Vertrags nicht zur Verfügung steht. Bis zu einer Entscheidung über eine Neuregelung wird der Vorstandsvorsitzende Markus Mosa das Einkaufs-Ressort kommissarisch führen.

Foto: Unternehmen

„Kordmann hat in seiner Zeit als Vorstand wichtige Beiträge zur Internationalisierung des Einkaufs und zur Konditionenverbesserung geleistet, diesen eingeschlagenen Weg wollen wir auch in Zukunft so weitergehen“, kommentiert Uwe Kohler, Vorsitzender des Aufsichtsrates, die Entscheidung des 46-Jährigen. Heiko  Kordmann, der seit 30 Jahren für Edeka tätig ist, unter anderem von 2010 bis 2015 als Vorstand der Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen, möchte sich, laut Unternehmensmeldung, zukünftig neuen Aufgaben außerhalb des Edeka-Verbundes stellen.