17.Dezember 2015
Vorstand Thomas Starz verlässt Coca-Cola
 

Thomas Starz wird zum 31. Dezember 2015 die Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (CCAG) verlassen. Der Vorstand für Sales & Marketing begründete seine Entscheidung mit der „Umwandlung der Rechtsform in eine GmbH“. Seine Entscheidung kam für den Getränkeabfüller überraschend.

Thomas Starz gibt als Grund für seinen Abgang die Umwandlung der Rechtsform an. (Foto: CCAG)

Starz begann seine Laufbahn 2007 bei Coca-Cola China Industrials in Shanghai. 2009 wechselte er zur CCAG mit Sitz in Berlin. Rund drei Jahre später wurde er zum Vorstand für Sales & Marketing ernannt.

Die CCAG hatte im August bekannt gegeben, dass sie mit den beiden Abfüllern Coca-Cola Enterprises Inc und Coca-Cola Iberian Partners fusionieren will. Die angestrebte Fusion ist auch der Grund für die Veränderung der Gesellschaftsform. Das neue Unternehmen soll Coca-Cola European Partners plc heißen und mit 50 Abfüllbetrieben 300 Mio. Konsumenten erreichen.