Picnic expandiert in NRW in zwei weitere Städte

Von Martina Kausch | Fotos: Unternehmen | Drucken

Der Online-Supermarkt Picnic erweitert sein Liefergebiet in Nordrhein-Westfalen und wird ab Ende August in Langenfeld und Monheim parallel starten.

Immer mehr Städte werden in Nordrhein-Westfalen vom Online-Supermarkt Picnic bedient. Ab Ende August wird das Unternehmen die Städte Langenfeld und Monheim beliefern,  Picnic wird zudem seinen Service in Düsseldorf-Süd und in Teilen von Hilden anbieten.

Der neue Picnic-Hub, von dem aus über 83.000 Haushalte erreicht werden, befindet sich in einem Gewerbepark nördlich von Langenfeld. Von dort werden Picnic-Kunden mit einem breiten Angebot an Produkten von bekannten A-Marken, günstigen Eigenmarken sowie Produkten aus der Region beliefert. Ende August geht Picnic hier mit 20 Elektro-Vans und rund 15 Fahrern an den Start.

„Als Deutschlands einziger Online-Supermarkt mit Gratislieferung, günstigsten Preisen und einem 20-minütigen Lieferzeitfenster bieten wir unseren Service nun auch auf der anderen Seite des Rheins an”, sagt Frederic Knaudt aus dem Gründerteam von Picnic in Deutschland. In Langenfeld und Monheim sei das Interesse an Picnic seit einiger Zeit sehr groß.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...