Preiskampf nach Mehrwertsteuerreduzierung: Aldi reduziert Preise um ein Prozent mehr

Von Martina Kausch | Fotos: Unternehmen | Drucken

Die von der Bundesregierung ab 01. Juli vorgeschriebene Mehrwertsteuerreduzierung löst im LEH einen Preiskampf aus, der über das Vorziehen des Termins hinaus geht. Jetzt hat Aldi angekündigt, alle Sortimentspreise um drei Prozent zu senken.

Aldi Nord und Süd werden ab dem 27. Juni 2020 das Sortiment im Preis um drei Prozent reduzieren. Damit senkt der Discounter die Preise um ein Prozent mehr, als vom Gesetzgeber vorgesehen.

Der Konzern teilt mit, man investiere zusammengerechnet einen dreistelligen Millionenbetrag, indem man auf Marge verzichte. Damit wolle das Unternehmen "die beabsichtigte volkswirtschaftliche Wirkung der Bundesregierung verstärken", heißt es in einem Statement.  

Die Drei-Prozent-Preissenkung bei Aldi gilt wie von der Regierung vorgesehen bis Ende 2020.

Zurück