Tegut: Umsatz legt um knapp 18 Prozent zu

Von Mirko Jeschke | Fotos: Unternehmen | Drucken

Die Tegut Gruppe hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2020 um 17,7 Prozent auf 1,26 Milliarden Euro erhöht und konnte den Anteil von Bio-Lebensmitteln und -produkten am Gesamtumsatz auf rund 30 Prozent steigern.

Der Gesamtumsatz der Tegut Gruppe ist im abgelaufenen Geschäftsjahr um 17,7 Prozent im Vergleich zu 2019 auf 1,26 Milliarden Euro gestiegen. Dabei konnte der Lebensmitteleinzelhändler aus dem hessischen Fulda den Anteil von Bio-Lebensmitteln und -produkten am Gesamtumsatz von rund 28 Prozent (2019) auf 30,1 Prozent steigern. Auch Lebensmittel aus regionalem Anbau wurden den Angaben zufolge mehr verkauft. Laut Tegut haben veränderte Lebens- und Arbeitsgewohnheiten, wie zum Beispiel HomeOffice, im letzten Jahr offenbar deutlich dazu beigetragen, dass die Menschen eine andere Perspektive auf ihre Gesundheit entwickelt und bewusster eingekauft haben.

Tegut-Geschäftsführer Thomas Gutberlet: „Es ist offenbar so: Je unruhiger die Zeiten, desto mehr vertrauen die Kunden altbewährten, verlässlichen Partnern. Es ist schön, dass wir unseren Kunden im vergangenen Jahr das Gefühl geben konnten, dass sie sich trotz aller Umstände auf uns und unsere Produkte verlassen können.“ Und weiter: „Ich möchte mich für dieses Vertrauen ausdrücklich bei unseren Kunden bedanken! Sie haben größtenteils volles Verständnis für die behördlich angeordneten Einschränkungen und Umstände gezeigt und uns damit in dieser für uns alle sehr herausfordernden Zeit sehr unterstützt.“

Insgesamt wurden im Berichtszeitraum sieben Märkte neu eröffnet, weitere fünf wurden revitalisiert. Wichtigster Meilenstein war laut Tegut die Eröffnung des ersten Supermarktes in München Anfang Dezember – direkt am Hauptbahnhof. Die Anzahl der Märkte lag damit Ende 2020 bei 283. Auch für 2021 sind zahlreiche Neueröffnungen geplant, unter anderem in Frankfurt/Main und Ellwangen. Zudem ist geplant, bis Ende 2021 bis zu zehn „Teo“-Kleinstläden im Großraum Fulda zu eröffnen.

Die Anzahl der Mitarbeiter ist im vergangenen Jahr um rund 13 Prozent gestiegen. Damit beschäftigte Tegut im Dezember 2020 erstmals seit seiner Firmengründung im Jahr 1947 über 8.000 Mitarbeiter.

Zurück