Deutschlands beste Obst & Gemüse-Abteilungen 2005

Die Zeiten, in denen sich Vollsortimenter über eine breite Auswahl an frischem Obst und Gemüse beim Verbraucher profilieren konnten, sind vorbei. Jetzt sind herausragende Leistungen gefragt, um diesen Trend zu stoppen. Nur wer Frische lebt und inszeniert, kann Kunden begeistern und binden. Der Deutsche Frucht Preis hilft Ihnen dabei.

Zahlreiche Fachgeschäfte, Super- und Verbrauchermärkte sowie SB-Warenhäuser hatten sich bei der RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel beworben. Unsere Fachjury wertete die eingegangenen Bewerbungen aus und besuchte unangemeldet bundesweit die Märkte. Wir wollten wissen, ob im Tagesgeschäft das umgesetzt und gehalten wird, was in den Unterlagen als Profilierung gelobt wurde.

Unsere Bewertungskriterien gehen weit über Qualitätsprüfung und Sortimentsbeurteilung (Sortimentsbreite, -tiefe und -aktualität) hinaus. Eine erlebnisstarke Präsentation mit dem „Aha-Effekt“ ist dabei genauso wichtig wie Ideenreichtum und Kreativität, Hygiene sowie eine sachkundige, freundliche Beratung.

Die Gewinner-Märkte sind:

Kategorie „Fachgeschäft“

Früchtehaus Krohmer, Nürtingen


Kategorie „kleiner als 800 Quadratmeter“

Rewe Scholand, Mühlheim


Kategorie „800 bis 1.500 Quadratmeter“

Edeka aktiv-Markt Petereit, Bernkastel-Kues


Kategorie „größer als 1.500 Quadratmeter“

Simmel-Markt, Aue


Kategorie "Sonderpreis"

tegut Filiale Petersberger Straße, Fulda

Initiatoren

Schirmherrschaft

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...