GURKTALER - der milde Alpenkräuter

GURKTALER – der milde Alpenkräuter mit frischen Kräutern aus dem Gurktal Der Kräuterlikör im Zeichen des Gurktaler Doms bietet ein traditionelles, österreichisches Produkt von erstklassiger Qualität. Seine Besonderheit ist die die Verwendung nicht nur schonend getrockneter, sondern eben auch frischer Kräuter aus unberührter lokaler Natur. Die Kräuter werden im Frühjahr auf den Feldern im Kärntner Gurktal und im Gurktaler Domstiftsgarten angebaut. Der erste Pflanzenschnitt erfolgt ca. Mitte Juni, weitere ein bis zwei Schnitte erfolgen je nach Verlauf der Vegetationsperiode. Die Kräuter werden von Hand geschnitten, sauber und nach der Kisterl-Ernte umgehend in das Domstift gebracht. Hier werden sie gewogen und auf Sauberkeit, Frische und Sortenreinheit kontrolliert. Für die Herstellung des Kräuterlikörs werden die fein ausgewählten Alpenkräuter nach einem geheimen Rezept und in einem exakten Ansatzverhältnis in hochwertigen Alkohol eingelegt. Bei der sogenannten Mazeration werden die Inhalts- und Aromastoffe aus den Kräutern herausgezogen und es entsteht ein einzigartiger Extrakt, der gelagert wird und heranreift. Der Mazerationsraum befindet sich im Propsteihof des Doms zu Gurk. Das österreichische Bundesland Kärnten gilt durch seine vielfältige Berg- und Seenlandschaft als traumhaftes Urlaubsziel, und das Gurktal als eines der schönsten Hochtäler der österreichischen Alpen mit einer unberührten Pflanzenwelt. In der noch an vielen Stellen ursprünglichen Natur der Gurktaler Alpen sorgen frische Luft und reines, kristallklares Wasser für beste Qualität der dort heimischen Kräuter.

UVP: 0,7L, 9,49
VPE: 6 x 0,7L
EAN/GTIN: 9005701001289
Einführung: 01.07.2008

Vertriebsschienen: Supermärkte, C+C-Märkte, Verbrauchermärkte, SB-Warenhäuser

Verkaufsförderungen: keine VKF-Aktion am POS

klassische Werbung: Keine klassische Werbung