Home

Foto: Brauerei C. & A. Veltins

Veltins steigert Ausstoß um 5 Prozent

Veltins hat 2021 Ausstoß und Umsatz um jeweils über fünf Prozent gesteigert und konnte damit gegen den Gesamtmarkt zulegen. Für die Unternehmen der deutschen Brauwirtschaft werden indes, vor allem aufgrund deutlich erhöhter Kosten, schwierige Jahre erwartet.

Foto: BMEL/ Thomas Trutschel/ photothek

Özdemir: Tierhaltungskennzeichnung noch in diesem Jahr

"Die Kennzeichnung des Handels ersetzt nicht staatliches Handeln", betonte Landwirtschaftminister Cem Özdemir mit Blick auf das Siegel der Initiative Tierwohl. Bei der Pressekonferenz zum Auftakt des Agrarkongresses des BMUV kündigt er eine staatliche Tierhaltungskennzeichnung im Verlauf des Jahres 2022 an.

Foto: Warsteiner Gruppe

Warsteiner mit leichtem Absatzrückgang

Der Absatz der Brauerei Warsteiner nahm im vergangenen Jahr insgesamt um gut ein Prozent ab. Die Nachfrage nach den alkoholfreien Sorten des Unternehmens stieg hingegen um knapp 20 Prozent.

Foto: Thomas Schreiber

Christian Wolf – Der Grill-Meister

In vierter Generation leitet Christian Wolf die Wolf Firmengruppe als geschäftsführender Gesellschafter. Sein Ziel: der Umbau des bayerischen Unternehmens vom Wurstproduzenten zum Lebensmittelhersteller.

Foto: NürnbergMesse/Biofach

Biofach auf Juli verschoben

In enger Abstimmung mit den Ausstellern fiel der Entschluss, die Biofach und Vivaness sowie den begleitenden Kongress zu verschieben. Jetzt ist das Nürnberger Messe-Duo vom 26. bis 29. Juli geplant.

Foto: Bahlsen

Bahlsen: CEO Phil Rumbol geht

CEO Phil Rumbol verlässt nach knapp zwei Jahren Gebäckhersteller Bahlsen. Über seine Nachfolge ist nichts bekannt, vorerst gibt es eine Interimslösung.

Foto: Aldi

Aldi: Haltungswechsel bei Milch

Aldi will sein Tierwohlversprechen auf Milch ausdehnen: Bis spätestens 2030 soll es bei Aldi Nord und Aldi Süd in Deutschland nur noch Trinkmilch aus den Haltungsformen 3 und 4 geben.

Foto: Tegut

Tegut hält Umsatz 2021 stabil

Der Lebensmitteleinzelhändler Tegut hat seinen Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr mit 1,25 Milliarden Euro in etwa stabil zum Vorjahr gehalten. Der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln und -produkten erreichte mit knapp 30,5 Prozent einen neuen Rekordwert.

Foto: stock.adobe.com/Anton Bugaev

Food-Trends 2022: The Green Normal

„Gesund für den Menschen, gesund für die Umwelt“ ‒ so lautet eines der leitenden Motive für die Food-Trends 2022. Das Ess- und Konsumentenverhalten ist im Wandel. Der Ausblick auf das Branchengeschehen.

Foto: Rewe Group/Stefan Gergely

Rewe International AG: Vorstandsverträge verlängert

Das vierköpfige Vorstandsteam der Rewe International AG bleibt im Amt: Der Aufsichtsrat hat die Verträge frühzeitig bis Ende 2025 verlängert.

Foto: PR

ForscherAuftritt: Zeit für Nachhaltigkeit 2.0

Die Themen Nachhaltigkeit und Fairtrade brauchen ein coronabedingtes Upgrade, und der Handel muss seine Rolle als filternder Gatekeeper gegenüber dem Kunden noch besser wahrnehmen, findet Psychologe Stefan Grünewald.

Foto: Port International GmbH

Veganuary: Der Pflanzenhype wächst weiter

Mit mehr als 200 Unternehmen wird bereits Rekordbeteiligung am diesjährigen Veganuary in Deutschland vermeldet. Verbraucher sind für Veganes offen - mit kleinen Vorbehalten.

Foto: Krombacher Gruppe

Krombacher verzeichnet leicht rückläufigen Ausstoß

2021 musste die Krombacher Gruppe einen Rückgang beim Gesamtausstoß um knapp ein Prozent auf rund 7,3 Millionen Hektoliter ausweisen. Marketing-Geschäftsführer Uwe Riehs bezeichnete das abgelaufene Geschäftsjahr als zufriedenstellend.

Foto: Messe Düsseldorf

EuroCis wird auf Ende Mai verschoben

Die diesjährige Handelstechnologiemesse EuroCis wird angesichts der sich verschärfenden Corona-Pandemie auf Ende Mai / Anfang Juni verschoben. Ursprünglich war der Termin für Mitte Februar vorgesehen.

Gut informiert durch die Krise

Foto: Pixabay

Studie: Junge Erwachsene setzen auf nachhaltige Ernährung

Für mehr als acht von zehn jungen Erwachsenen ist eine nachhaltige Ernährung von großer Bedeutung. Laut einer Studie verzehren diese Konsumenten weniger Fleisch, aber auch immer weniger Milch und Eier.

Foto: Reinhard Rosendahl

Interview Olivier Goethals: Mit IT-Plattformen in die profitable Zukunft

Welche Lösungen gibt es, damit der LEH auch mit veränderten Geschäftsmodellen und neuen Serviceangeboten Gewinn macht? Ein RUNDSCHAU-Gespräch mit Olivier Goethals über das Schicksal der Schnelllieferdienste, Abholstationen mit Kühlzone und Convenience-Stores.

Foto: Adobe Stock / Jakub Pavlinec 2011

Netto und Edeka: Aus für Haltungsformstufe 1 bei Trinkmilch

Sowohl Edeka als auch Netto Marken-Discount haben sich zum Ziel gesetzt, im Jahresverlauf 2022 das gesamte Trinkmilch-Sortiment ihrer Eigenmarken auf die Haltungsformen 2 oder höher umzustellen. Perspektivisch ist dieser Schritt auch für weitere Milch- und Molkereiprodukte geplant.

Foto: RUNDSCHAU/ Kausch

Kartoffeln beliebter - Kartoffelprodukte weniger gefragt

Corona lässt den Kartoffelverbrauch steigen. Durchschnittlich zwei Kilogramm mehr als im Vorjahr genoss jeder Bundesbürger im Wirtschaftsjahr 2020/21. Kartoffelprodukte allerdings waren etwas weniger beliebt.

Foto: AdobeStock/ LianeM, NataliTerr, luigi giordano, Africa Studio, 5ph; Alois Dallmayr Kaffee OHG

So geht‘s heiß durch den Winter

Heißgetränke für zu Hause sind hoch im Trend. Das zeigen die Absatzzahlen und das immer größere Sortiment. Kaffee ist und bleibt der Favorit, Lifestyle-Tees sorgen für „Me-Time“ im Home-Office, eine immer buntere, ausgefallene Auswahl an Glühwein, Glüh Gin oder Glühbier heizen im zweiten Corona Winter ein.

Foto: Hans-Rudolf Schulz

Deutscher Frucht Preis 2022: Anmeldefrist bis 22. Januar verlängert

Seit 25 Jahren vergibt die RUNDSCHAU den renommierten Deutschen Frucht Preis. 2022 wird erstmals die Kategorie Biomarkt explizit ausgewiesen, beurteilt und ausgezeichnet. Anmeldungen sind bis spätestens 22. Januar 2022 möglich.

Mehr Artikel laden

Page 1 of 728.