Online-Supermarkt Picnic startet in Duisburg

Von Alexandra Stojic | Fotos: Unternehmen | Drucken

Der Online-Supermarkt Picnic erweitert sein Liefergebiet und eröffnet mit Duisburg im September nun seinen dritten großen Standort im Ruhrgebiet. Der neue Picnic-Hub befindet sich im Stadtzentrum und startet mit einer Flotte von 15 Picnic Elektro-Vans, die über 120.000 Haushalte in Duisburg erreichen sollen.

Im Juni eröffnete Picnic im Ruhrgebiet seinen ersten Hub in Bochum den Verbrauchern im Ruhrgebiet die Möglichkeit, Lebensmittel online und ohne Liefergebühr einzukaufen. Jetzt folgt die Expansion nach Duisburg.

Der neue Picnic-Hub befindet sich im Stadtzentrum und startet mit einer Flotte von 15 Picnic Elektro-Vans, die über 120.000 Haushalte in Duisburg erreichen werden. Der Online-Supermarkt plant, die Anzahl seiner Elektro-Vans mit der Zeit immer mehr zu erweitern.

„Angesichts unseres rasanten Wachstums und der riesigen Nachfrage ist Duisburg der nächste logische Schritt”, sagt Frederic Knaudt aus dem Gründerteam von Picnic in Deutschland. „Nach unserer Standorteröffnung in Bochum erreichten uns täglich Hunderte von Nachrichten, deshalb freuen wir uns umso mehr, unseren Dienst nun auch hier anbieten zu können. Mit Duisburg eröffnen wir unser bisher größtes Liefergebiet in Deutschland. Unsere 20 Runner, die zurzeit entsprechend geschult werden, können es nicht erwarten, nun auch Picnic-Kunden in Duisburg zu beliefern.” Ab sofort ist eine Registrierung für die Warteliste in Duisburg über die Picnic-App möglich.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...