Onlinegeschäft: Bünting geht den nächsten Schritt

Von Dominique Snjka | Fotos: RUNDSCHAU | Drucken
  • Die Unternehmensgruppe Bünting weitet ihr Onlinegeschäft aus.

Die Unternehmensgruppe Bünting geht im Onlinegeschäft den nächsten Schritt: Ab sofort können Kunden auch bei den Combi-Verbrauchermärkten online Lebensmittel einkaufen. Bei der Zustellung gibt es eine Besonderheit - und die sorgt für einen umweltfreundlichen Einkauf.

Die Unternehmensgruppe Bünting baut ihr Onlinegeschäft mit Lebensmitteln aus. Ab sofort können Verbraucher bei der Bünting-Tochter Combi Obst und Gemüse, Tiefkühlkost und andere Lebensmittel online bestellen.

Das norddeutsche Unternehmen hat bereits viel Erfahrung mit dem virtuellen Lebensmittelgeschäft. Seit 2012 bietet die Unternehmensgruppe Frischeprodukte, Tiefkühlkost, Drogeriewaren, Tiernahrung und Haushaltsbedarf über den Onlineshop mytime.de an. Das Sortiment umfasst 13.000 Artikel, die Lieferung erfolgt deutschlandweit zum Wunschtermin.

Über combi.de können Verbraucher jetzt aus einem Sortiment von etwa 13.000 Artikel wählen und sich ihren Einkauf nach Hause liefern lassen.Bei der Lieferflotte gibt es eine Besonderheit: In Oldenburg erledigt der regionale Postdienstleister Citipost Nordwestdie die Zustellung für combi.de und mytime.de. Der Dienstleister setzt im Stadtgebiet im Zuge eines Pilotprojektes überwiegend emissionsfreie E-Lastenfahrräder einsetzt. Für den Transport werden faltbare und stabile Mehrweg-Boxen verwendet und die Waren in biologisch abbaubaren Beuteln übergeben.

Im Raum Oldenburg sind mehrere Pilotprojekte für diese umweltfreundliche Zustellung und für „Click & Collect“ gestartet.Damit geht Bünting bei der Nachhaltigkeit der Lieferung einen wichtigen Schritt. Die Belieferung durch die Citipost Fahrzeugflotte soll zukünftig sukzessive auch auf weitere Lieferregionen ausgeweitet werden. „Mit unserem Onlineshop mytime.de zeigen wir bereits seit Jahren, wie deutschlandweites Lebensmittel-Onlineshopping gut funktioniert. Über combi.de weiten wir dieses Angebot jetzt aus und gehen mit wegweisenden Pilotprojekten den nächsten Schritt in der Zustellung“, sagt Markus Buntz, Vorstandsvorsitzender von Bünting.

Über combi.de bietet Bünting jetzt zudem „Click & Collect“ an. Das neue Angebot startet zunächst in drei Combi-Märkten in Oldenburg. Kunden können die Artikel bis 10 Uhr online bestellen und ab 12 Uhr am nächsten Tag an der Marktinformation abholen. Bewährt sich das Konzept, werden zusätzliche Märkte aufgeschaltet und Abholstationen außerhalb der Märkte eingerichtet, damit Kunden ihre Einkäufe unabhängig von den Öffnungszeiten abholen können. Der Abholservice im Markt ist kostenfrei bei Bestellungen über 50 Euro Warenwert, bei kleineren Einkäufen fällt eine Servicepauschale von 2,99 Euro an. Werden gekühlte oder tiefgekühlte Waren bereitgehalten, wird zusätzlich ein Aufschlag von 4,99 Euro erhoben.

Das ist die Bünting Unternehmensgruppe: Die Bünting Unternehmensgruppe hat als mittelständisches Handelsunternehmen ihren Sitz seit über 200 Jahren in Leer (Ostfriesland). Mit über 14.000 Mitarbeitern und rund 800 Auszubildenden ist sie ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region. Zur Unternehmensgruppe gehören das Bünting Teehandelshaus sowie die Vertriebsgesellschaften famila und Combi. Außerdem vereinen sich unter dem Dach der Unternehmensgruppe Bünting E-Commerce für das Online-Geschäft, Bünting Großhandel und Service als Partner im Großhandel sowie mehrere Dienstleistungsgesellschaften.Die Bünting-Tochter Combi verfügt über 200 Standorte im Nordwesten Deutschlands.

Zurück