Coca-Cola: Geschäftsführer Supply Chain Seiss verlässt das Unternehmen

Von Alexandra Stojic | Fotos: Unternehmen | Drucken

Stefan Seiss (52), Geschäftsführer Supply Chain von Coca-Cola European Partners Deutschland (CCEP DE), verlässt auf eigenen Wunsch das Unternehmen zum 31. Dezember 2019. Seiss wird sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Eine Nachfolge wird zu gegebener Zeit benannt.

Seiss ist seit Mai 2014 Vorstand Supply Chain. Der 52-Jährige begann seine Laufbahn 1996 bei Coca-Cola als Trainee im Bereich Technical Operations. Er hatte danach verschiedene Management Positionen in der Supply Chain in Deutschland und bei Coca-Cola Hellenic in Tschechien, der Slowakei und Österreich inne.

„Wir bedauern die Entscheidung von Stefan Seiss, verlieren wir doch einen sehr erfahrenen und geschätzten Kollegen, der maßgeblich die Entwicklung der Supply Chain vorangetrieben hat“, sagt Frank Molthan, Vorsitzender der Geschäftsführung.  

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...