Griesson de Beukelaer: Andreas Nickenig hat Unternehmen verlassen

Von Sibylle Menzel | Fotos: Unternehmen | Drucken

Der Sprecher der Geschäftsführung von Kekshersteller Griesson de Beukelaer Andreas Nickenig hat das Unternehmen verlassen. Über die Nachfolge ist bislang nichts bekannt.

Andreas Nickenig, Sprecher der Geschäftsführung, hat Griesson de Beukelaer (GdB) auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen, teilt das Unternehmen mit.

Nickenig war seit November 2015 als Geschäftsführer für die Bereiche Marketing, Vertrieb, Produktentwicklung, Personal und Unternehmenskommunikation verantwortlich. Der Diplom-Volkswirt war zuvor bei Haribo in verschiedenen Positionen tätig und zuletzt bei der Wawi-Schokolade als geschäftsführender Gesellschafter.

„Wir danken Andreas Nickenig für seine hervorragende Arbeit, die er in den vergangenen fünf Jahren in einem hochkompetitiven Wettbewerbsumfeld geleistet hat, und wünschen ihm für die Zukunft persönlich und beruflich alles Gute“, so GdBGesellschafter Andreas Land. Über eine Nachfolge Nickenigs hat das Unternehmen bislang nichts bekanntgegeben.

Zurück