Artikel

Grips & Co: Rewe-Azubi siegt beim Grips & Co-Finale

Nach sechs Jahren geht der Titel „Deutschlands Beste Nachwuchskraft im Lebensmittelhandel“ wieder an die Rewe Group. Sara Evangelia Kontogiorgas heißt die Siegerin des 31. Grips & Co-Finales. Die 22-Jährige hat sich im Rahmen der Anuga in Köln gegen ihre Mitstreiter behauptet – und sich damit die höchste Auszeichnung für Nachwuchskräfte im deutschen Handel gesichert.

Beim Grips & Co-Finale auf der Welternährungsmesse Anuga am 10. Oktober 2011 in Köln haben die zehn besten Nachwuchskräfte aus dem deutschen Lebensmittelhandel um den begehrten Titel gekämpft. Mehr als 1.600 Zuschauer verfolgten den Wettbewerb. Pro-Sieben-Star Stefan Gödde moderierte die Spielrunden, in denen die Kandidaten ihre Fachkenntnisse unter Beweis stellen mussten.

In der dritten und entscheidenden Schnellfrage-Spielrunde lieferten sich Sara Evangelia Kontogiorgas und Sean Müller (23, Tengelmann) zuerst ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen. Die 22-Jährige, die ihre Ausbildung bei der Rewe Südwest absolviert, hatte die stärkeren Nerven und siegte mit einem souveränen 10:6. „Ich empfehle jedem jungen Menschen, der in der Lebensmittelbranche tätig ist, bei Grips & Co teilzunehmen“, so die Gewinnerin nach dem Finale.

Alle Kandidaten des Finales hatten sich zuvor in unternehmensinternen Wettbewerben oder im Rahmen der Grips & Co-Qualifikationsrunden und später im Wissenstest der Top 50 gegen rund 20.000 Mitbewerber durchgesetzt.

Bilder zur Veranstaltung finden Sie hier.



Artikel teilen

Gut informiert durch die Krise