Seit 90 Jahren: Coca-Cola in Deutschland

Von Martina Kausch | Fotos: Unternehmen | Drucken

Am 8. April 1929 wurde in Essen die erste Flasche Coca-Cola abgefüllt – 90 Jahre später bietet das Unternehmen in Deutschland 80 verschiedene Getränke und beschäftigt rund 8.000 Mitarbeiter.

Es war ein Meilenstein in Sachen Getränkekultur: Am 8. April 1929 wurde in Deutschland die erste Coca-Cola in Deutschland abgefüllt. Seitdem machte nicht nur die 0,2 Glasflasche Karriere. Das Unternehmen wuchs zu einem der größten Getränkehersteller in Deutschland heran.

Heute bietet Coca Cola Deutschland 80 verschiedene Getränke in unterschiedlichen Packungsvarianten an. Rund 8.000 Menschen aus 60 Nationen arbeiten an 35 Standorten in der Produktion, Logistik, im Verkauf und im Marketing sowie in der Zentrale in Berlin.

Neben Coca-Cola, Coca-Cola Zero Sugar, Fanta, Sprite und Mezzo Mix zählen die Wassermarken ViO und Apollinaris ebenso zum Angebot wie der Eistee Fuze Tea, das kalorienreduzierte Teegetränk Honest Tea, die stille Honest Bio Limonade sowie die ViO BiO Limos und ViO Schorlen. Nahezu alle Getränke füllt das Unternehmen in Deutschland ab: an 16 Standorten im gesamten Bundesgebiet. Ein Drittel des Getränkeangebots ist kalorienreduziert oder kalorienfrei.

 

 

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...