Warsteiner besetzt Führungspositionen

Von Mirko Jeschke | Fotos: Unternehmen | Drucken
  • Andre Hilmer leitet bei Warsteiner den Bereich Gastronomie National.

  • Oliver Jaensch verantwortet die Sparte Warsteiner International.

Die Brauerei Warsteiner hat André Hilmer und Oliver Jaensch, die bereits im April mit neuen Aufgaben betraut wurden, nun offiziell die entsprechenden Führungspositionen übertragen. So leitet Hilmer den Bereich Gastronomie National, während Jaensch die Sparte Warsteiner International verantwortet.

Die Warsteiner Gruppe hat mit André Hilmer (42), Vertriebsdirektor Gastronomie National, und Oliver Jaensch (49), General Manager International, zwei Führungspositionen hausintern neu besetzt. Hilmer und Jaensch hatten die Bereiche bereits seit April interimsweise geleitet und berichten an Christian Gieselmann, Sprecher der Geschäftsführung.

Vor seinem Wechsel zur Warsteiner Brauerei im November 2018 als Leiter der Feldmannschaft Gastronomie war Hilmer 17 Jahre in der Gastronomie-Vertriebstätigkeit von Anheuser-Busch InBev Deutschland tätig. Dort verantwortete er in verschiedenen Funktionen den Verkauf des Konzern-Markenportfolios, wie Beck’s, Franziskaner sowie regionale Marken, und war zudem bis 2015 Vertriebsleiter der damals zum Konzern gehörenden Gilde Brauerei.

Jaensch ist bereits seit über zehn Jahren bei Warsteiner als Area Business Director beschäftigt und blickt  auf eine langjährige Vertriebserfahrung zurück. Er arbeitete unter anderem als Verkaufsleiter International bei Adelholzener Alpenquellen, bevor er 2006 die Leitung Vertrieb International des bayerischen Mineralbrunnens übernahm.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...