Andros/ ODW stellt "Mark Brandenburg" auf Biomilch um

Von Martina Kausch | Fotos: Unternehmen | Drucken

Eine weitere Molkerei erweitert das Angebot mit regionalen Bioprodukten: Aus der konventionellen "Mark Brandenburg Frischmilch" wird "Mark Brandenburg Bio-Bauern Frischmilch".

Um der steigenden Nachfrage nach regionalen und Bio-Produkten nachzukommen, stellt die Molkerei Andros/ ODW in Elsterwerda die Verarbeitung um. Die konventionelle "Mark Brandenburg Frischmilch" wird zu "Mark Brandenburg Bio-Bauern Frischmilch" und bekommt ein neues Design. Hergestellt werden im Frischmilch-Bereich nun ausschließlich Bioprodukte.

Neben der mit 3,8 Prozent Fett naturbelassenen Bio-Bauern Frischmilch und der mit 1,5 Prozent fettarmen Bio-Frischmilch Variante in der bekannten Ein-Liter-Verpackung gibt es künftig auch eine  Halbliter-Variante. Die ebenfalls naturbelassene Bio-Frischmilch mit 3,8 Prozent Fett ist insbesondere auch für kleinere Haushalte gedacht.

Grund für die Umstellung der Regionalmarke aus Brandenburg sind nach eigener Angabe die steigenden Qualitätsansprüche der Konsumenten. "Mit dieser Neuprodukt-Einführung legen wir den Grundstein für ein authentisches Bio-Sortiment, das rückverfolgbar bis zum Erzeugerbetrieb ist“, sagt Mirco Bastiani, Marketing-Leiter der Andros Gruppe in Deutschland. „Damit bedienen wir die Anforderungen der Bio-Verbraucher nach mehr regionaler Bio-Qualität im Kühlregal, vor allem in Berlin und Brandenburg“, so der Marketing Chef weiter.

Bastiani verspricht für die Marke Mark Brandenburg mit Biosiegel und regionaler Herkunft ein hohes Maß an Transparenz. Das Herzstück der neuen Mark Brandenburg Bio-Range sind die Milcherzeuger selbst, die aktiv bei der Vermarktung der Produkte mitwirken. „Unsere Mark Brandenburg Bio Landwirte, die alle im Landkreis Dahme-Spreewald in Brandenburg beheimatet sind, arbeiten nach Richtlinien der EG-Öko-Verordnung mit rein ökologischer Fütterung und verzichten konsequent auf anorganische Düngung“, betont Bastiani.

„Mit der Bio-Bauern Frischmilch bieten wir dem Einzelhandel in Berlin und Brandenburg eine Neuheit. So können Konsumenten, die zunehmend Wert auf regionale Produkte legen, auch außerhalb der Bio-Fachmärkte Regionalität, Bio-Qualität und volle Authentizität in unserer Produktrange erleben“, freut sich der Marketing-Leiter.

Die ODW Frischeprodukte mit Sitz in Elsterwerda gehört zur französischen Andros-Gruppe.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...