Coca-Cola European Partners meldet positive Jahreszahlen

Von Mirko Jeschke | Fotos: Coca-Cola | Drucken

Der Getränkekonzern Coca-Cola European Partners (CCEP) hat das abgelaufene Geschäftsjahr sowohl mit einem Umsatz- als auch einem Ergebnisplus abgeschlossen. Für Deutschland wurde ein Wachstum von mehr als fünf Prozent ausgewiesen.

Der Umsatz von Coca-Cola European Partners (CCEP) ist im abgelaufenen Geschäftsjahr um vier Prozent auf 11,5 Milliarden Euro gestiegen. Der Betriebsgewinn erhöhte sich nach Angaben des Getränkekonzerns um 7 Prozent. Insgesamt investierte CCEP rund 600 Millionen Euro, was gegenüber 2017 einer Zunahme um 22 Prozent entspricht.

Bei Coca-Cola European Partners Deutschland hat der Umsatz um mehr als 5 Prozent zugelegt. Erfolgstreiber waren neben Coca-Cola Zero Sugar insbesondere der neue Eistee Fuze Tea sowie die kleinen Glasgebinde. Insgesamt gab es in Deutschland 16 neue Produkte, viele davon auch mit wenig Zucker.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...