Coca-Cola European Partners meldet positive Jahreszahlen

Von Mirko Jeschke | Fotos: Coca-Cola | Drucken

Der Getränkekonzern Coca-Cola European Partners (CCEP) hat das abgelaufene Geschäftsjahr sowohl mit einem Umsatz- als auch einem Ergebnisplus abgeschlossen. Für Deutschland wurde ein Wachstum von mehr als fünf Prozent ausgewiesen.

Der Umsatz von Coca-Cola European Partners (CCEP) ist im abgelaufenen Geschäftsjahr um vier Prozent auf 11,5 Milliarden Euro gestiegen. Der Betriebsgewinn erhöhte sich nach Angaben des Getränkekonzerns um 7 Prozent. Insgesamt investierte CCEP rund 600 Millionen Euro, was gegenüber 2017 einer Zunahme um 22 Prozent entspricht.

Bei Coca-Cola European Partners Deutschland hat der Umsatz um mehr als 5 Prozent zugelegt. Erfolgstreiber waren neben Coca-Cola Zero Sugar insbesondere der neue Eistee Fuze Tea sowie die kleinen Glasgebinde. Insgesamt gab es in Deutschland 16 neue Produkte, viele davon auch mit wenig Zucker.

Zurück