Für Sie Handelsgenossenschaft wächst 2019 leicht

Von Mirko Jeschke | Fotos: Unternehmen | Drucken

Die Für Sie Handelsgenossenschaft hat nach dem Rekordjahr 2018 im vergangenen Jahr erneut ein Umsatzwachstum erreicht. Das Ergebnis ging dagegen angesichts hoher IT-Investitionen deutlich zurück.

Der Umsatz der Für Sie Handelsgenossenschaft ist im Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahreswert um 1,4 Prozent auf 2,42 Milliarden Euro netto gestiegen. Das Wachstum ist teilweise auf den Getränkebereich zurückzuführen, wobei der Großverbraucher-Bereich mit einem Plus von über 6 Prozent ebenfalls zur Umsatzsteigerung beigetragen hat.

Der Jahresüberschuss vor Steuern aller Konzerngesellschaften lag bei 0,2 Millionen Euro und damit rund 2,1 Millionen Euro unter dem Vorjahr. Dieser Rückgang hängt laut der Handelsgenossenschaft vorrangig mit weiterhin hohen Investitionen in die Stärkung des IT-Bereichs zusammen. Im Zuge eines Modernisierungsprogramms sind von 2018 bis 2022 Investitionen in Höhe von 15,7 Millionen Euro geplant.

Den Angaben zufolge konnten durch die personellen und strukturellen Änderungen die Akquise weiterer Mitglieder und neuer Zentralregulierungspartner sowie der Ausbau weiterer Dienstleistungen erfolgreich umgesetzt werden. So wurde unter anderem der Vermarktungseinkauf für den Großverbraucherbereich übernommen und die Einführung des Kundenbindungsprogramms Payback für die Getränkemarkt-Kunden der GVG in 2020 erarbeitet. Die 2018 neu gegründete Tochtergesellschaft Getränkevermarktung Kompakt und die neue operative Einheit Für Sie Direkt GmbH sind gut in ihre Geschäfte gestartet und konnten bereits im ersten Existenzjahr Erfolge verzeichnen, hieß es.

Die turnusmäßig ausscheidenden Aufsichtsräte Bernd Christiansen und Andreas Ritschel wurden einstimmig wiedergewählt.

Zurück