Artikel

In eigener Sache: Vorsicht vor Betrugsmasche!

Uns erreichen in den letzten Tagen beunruhigende Nachrichten: Offenbar versuchen Betrüger, im Namen der RUNDSCHAU und unseres Verlags, der Medialog GmbH & Co. KG, unseriöse Angebote im Markt zu platzieren.

Von Alexander Thürer | Fotos: AdobeStock / Pixxs

Liebe Leserinnen und Leser der RUNDSCHAU,

uns erreichen in den letzten Tagen beunruhigende Nachrichten: Offenbar versuchen Betrüger, im Namen der RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel und unseres Verlags, der Medialog GmbH & Co. KG, unseriöse Angebote im Markt zu platzieren. Die Masche ist einfach – angesprochene Personen sollen mit attraktiven  Preisen und Gewinnen zum Abschluss von Geschäften bewegt werden.

Hiervon distanzieren wir uns ausdrücklich, denn selbstverständlich arbeiten wir als Verlag seriös und ohne rechtswidrige Handlungen. Wir haben zu keiner Zeit derartige Aktionen initiiert. Bitte geben Sie daher keinerlei persönliche Daten an Anrufer heraus, die Sie mit attraktiven Preisen zu wie auch immer gearteten Handlungen überreden wollen! Wir gehen inzwischen dem Vorgang nach und leiten Gegenmaßnahmen ein. Falls Sie telefonisch mit solchen Angeboten in unserem Namen konfrontiert werden, würde uns eine kurze Nachricht sehr helfen.

Falls Sie noch nicht zu unseren Abonnenten gehören – Abonnements mit attraktiven Angeboten finden Sie jederzeit unter Abonnement | RUNDSCHAU

 

Ihr Team der RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel

 

Artikel teilen

Gut informiert durch die Krise