VdF: Klaus-Jürgen Philipp bleibt drei weitere Jahre Präsident

Von Mirko Jeschke | Fotos: VdF | Drucken

Beim Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie (VdF) wurde der Präsident Klaus-Jürgen Philipp für eine weitere Amtszeit von drei Jahren bestätigt. Der Geschäftsführer von Rabenhorst ist seit 2014 VdF-Präsident.

Wie der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie (VdF) mitteilte, haben die Verbandsmitglieder auf ihrer Mitgliederversammlung am 5. Juni einstimmig ihren bisherigen Präsidenten Klaus-Jürgen Philipp, Geschäftsführer des Fruchtsaftherstellers Rabenhorst, für eine weitere Amtszeit von drei Jahren bestätigt. Philipp fungiert seit 2014 als Präsident des VdF.

Das Präsidium des Verbandes setzt sich aus acht Mitgliedern zusammen, die als Vorsitzende verschiedener Fachausschüsse gemeinsam mit diesen Gremien die Kompetenz des Verbandes stärken: Klaus-Jürgen Philipp (Rabenhorst), Claudia Niemann (Stute Nahrungsmittelwerke), Dieter Burkhardt (Burkhardt Fruchtsäfte), Dr. Kay Fischer (Eckes-Granini Deutschland), Hans-Dietrich Kühl (A. Dohrn & Timm), Thomas Mertens (WeserGold Getränkeindustrie), Volker Thoma (Rapp’s Kelterei) und Jakob Wagner (Niederrhein-Gold Tersteegen).

Der VdF ist der zentrale Verband aller Fruchtsaft-/-nektar- und Gemüsesaft-/-nektarhersteller in Deutschland. In ihm sind heute 190 Fruchtsafthersteller als Direktmitglieder organisiert. Zudem werden ca. 154 kleinere Betriebe über Landesverbände betreut.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...