Nutri-Score: Neue Website mit Verbraucher-Infos gestartet

Von Martina Kausch | Fotos: Unternehmen | Drucken

Alle Informationen zum Nahrungsmittel-Kennzeichnungssystem Nutri-Score finden Interessierte nun auf der Website www.bewussterernaehren.de. Erklärt werden auch die wissenschaftliche Basis und die Berechnung der Kennzeichnung.

Um Verbrauchern schnell und übersichtlich Informationen über das Nahrungsmittel-Kennzeichnungssystem Nutri-Score zu geben, sind nun die Website www.bewussterernaehren.de sowie der Instagram-Kanal „bewusster_ernaehren“ verfügbar.

Die Website ist in die drei Bereiche „Was ist Nutri-Score?“, „Unterstützer & Partner“ und „Medien“ eingeteilt. Für alle, die grundlegende Informationen zu Nutri-Score suchen, werden beispielsweise die wissenschaftliche Basis und die Berechnung der Lebensmittelkennzeichnung erklärt. Es wird erläutert, welche Vorteile das System bietet und der Bereich „Häufige Fragen“ soll alle weiteren Fragen beantworten.

Nutri-Score wurde auf Initiative der Regierung in Frankreich bereits 2017 auf freiwilliger Basis eingeführt. Mehr als 70 Lebensmittelhersteller und große Handelsketten kennzeichnen ihre Produkte mittlerweile mit Nutri-Score.

„Das Interesse an Nutri-Score ist enorm. Mit der Website wollen wir die Verbraucher jetzt umfassend, leicht verständlich und transparent informieren“, erklärt Richard Trechman, Country Manager Danone D-A-CH. Danone hatte nach eigenen Angaben als erstes Unternehmen in Deutschland Anfang 2019 damit begonnen, Nutri-Score auf seinem Milchfrische-Portfolio einzuführen.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...