PHW führt Beyond Meat Burger in Deutschland ein

Von Mirko Jeschke | Fotos: PHW-Gruppe | Drucken

Ab sofort ist in Burger-Restaurants bundesweit der vegane Burger von Beyond Meat erhältlich. Zu einem späteren Zeitpunkt plant die PHW-Gruppe, die für die US-Herstellerfirma den Vertrieb und die Distribution auf dem deutschen Markt übernimmt, die Einführung in den LEH.

Die PHW-Gruppe gab am heutigen Donnerstag die Einführung des pflanzenbasierten Beyond Meat Burgers in Deutschland bekannt: „Ich freue mich sehr, dass wir heute mit der Belieferung des Beyond Meat Burgers an Burger-Restaurants in ganz Deutschland beginnen können. Der Burger wird in den USA zurecht gehypt – Beyond Meat ist es mit seinem Burger gelungen, den Markt zu revolutionieren und ein ganz neues Geschmackserlebnis zu kreieren. Es ist toll, dass sich jetzt auch bei uns jeder von dieser neuen Generation veganer Produkte überzeugen kann“, so Peter Wesjohann, Vorstandsvorsitzender der PHW-Gruppe.

Laut dem Geflügelverarbeiter erreicht der Beyond Burger als bisher einziger pflanzenbasierter Burger hinsichtlich Geschmack, Aussehen und Konsistenz das Qualitätsniveau von hochwertigen Rindfleisch-Burgern. Der Beyond Burger, der vollständig aus Non-GMO-Pflanzen bestehe und frei von Soja und Gluten sei, habe mehr Protein als ein herkömmlicher Rindfleisch-Burger mit weniger gesättigten und ungesättigten Fettsäuren.

Im April 2018 hatte die PHW-Gruppe, zu der auch die Marke Wiesenhof gehört, bekannt gegeben, für das kalifornische Unternehmen exklusiv den Vertrieb und die Distribution auf dem deutschen Markt zu übernehmen. Sie wird nun primär die Gastronomie mit dem Beyond Meat Burger bedienen und zu einem späteren Zeitpunkt die Einführung in den Lebensmitteleinzelhandel starten.

Zurück