Plukon und FCC kooperieren bei Gemüse und frischer Convenience

Von Mirko Jeschke | Fotos: Unternehmen | Drucken

Der Geflügelkonzern Plukon hat mit der Staay Food Group vereinbart, 51 Prozent der Anteile an der Firma Fresh Care Convenience Dronten (FCC) zu übernehmen. Die Kooperation ermöglicht die gemeinsame Beschaffung von Rohstoffen, die optimale Nutzung der Logistikkanäle sowie die gemeinsame Nutzung der Produktionskapazitäten. Geplant ist, dass Plukon innerhalb der nächsten drei Jahre auch die restlichen 49 Prozent der FCC-Anteile erwirbt.

Die Plukon Food Group, ein europäischer Anbieter von Geflügel- und frischen Fertiggerichten, hat mit der Staay Food Group eine Grundsatzvereinbarung über die Übernahme von 51 Prozent der Anteile an der Firma Fresh Care Convenience Dronten (FCC) durch Plukon geschlossen. Plukon verfügt bereits seit zehn Jahren über eine eigene Produktion frischer Salate und frischer Fertiggerichte. Laut dem Unternehmen passt die Zusammenarbeit mit FCC daher bestens zu der Zielsetzung, stärker in die Gemüseverarbeitung zu investieren.

Durch die gemeinsame Beschaffung von Rohstoffen, der optimalen Nutzung der Logistikkanäle sowie der gemeinsamen Nutzung der Produktionskapazitäten können sich beide Unternehmen gegenseitig verstärken. Zudem wird es durch die geplante Zusammenarbeit möglich sein, die Qualitätssicherung von Gemüse und dessen Verarbeitung auf ein noch höheres Niveau zu bringen, heißt es.

Darüber hinaus ergänzen sich beide Unternehmen auch in der Marktbearbeitung. Während Fresh Care Convenience eine starke Position auf dem deutschen Retail-Markt für portionierte Salate sowie Gemüse und Gemüsemischungen besitzt, hat Plukon eine starke Position für frische Salate und frische Fertiggerichte im niederländischen Markt.

Bereits nach dem Brand des Plukon-Werks im niederländischen Wezep im Jahr 2017 unterstützte die Staay Food Group bei der Aufrechterhaltung der Kundenbelieferung. Die damals begonnene Partnerschaft soll nun langfristig mit der Absicht intensiviert werden, so dass Plukon innerhalb der nächsten drei Jahre auch die restlichen 49 Prozent der Anteile übernimmt.

FCC, Teil der Staay Food Group, ist spezialisiert auf die Produktion und Verarbeitung von frischem Obst und Gemüse zu Mischungen, Mahlzeitkomponenten und Mahlzeitsalaten. Die Absatzmärkte sind insbesondere Deutschland, Dänemark und die Niederlande. Am Produktionsstandort Dronten sind rund 400 Mitarbeiter beschäftigt. Der Umsatz beträgt rund 78 Millionen Euro.

Zurück