Artikel

Corona-Krise: Run auf Desinfektionsmittel, Fertiggerichte & Co.

Aufgrund der Verunsicherung rund um das Coronavirus ist die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln im deutschen LEH zuletzt sprunghaft angestiegen. Aber auch die Regale mit Konserven, Grundnahrungsmitteln sowie salzigen und süßen Snacks werden von den Verbrauchern zunehmend leergeräumt. Welche Warengruppen in den letzten Wochen wie stark abverkauft wurden, zeigt eine Nielsen-Analyse.

Nielsen Desinfektionsmittel Fertiggerichte
zur Bilderstrecke, 3 Bilder
Von Mirko Jeschke | Fotos: Unternehmen

Bei zahlreichen Warengruppen konnte bereits nach Bekanntgabe des ersten Corona-Falles in Deutschland Ende Januar ein sprunghafter Anstieg beim Absatz festgestellt werden. Dies galt besonders für Desinfektionsmittel, deren Abverkäufe sich in Folge zeitweise verfünffachten. Nach Meldung weiterer Corona-Fälle in Nordrhein-Westfalen Ende Februar zogen Kategorien wie Konserven, Grundnahrungsmittel wie Mehl, aber auch salzige und süße Snacks nach.

Am ersten Wochenende im März boten leere Regale ein gängiges Bild. Brotmischungen, Mehl, Nudeln und Reis sowie Fertiggerichte und Konserven zählten in diesen Tagen zu den begehrtesten Warengruppen. Regionale Auffälligkeiten ließen sich hierbei nicht beobachten. Die Bevorratungseffekte zogen sich über die gesamte Bundesrepublik.

Die Auswirkungen von Corona auf den Absatz verschiedener Warengruppen zeigt diese Grafik zu aktuellen Erhebungen des Marktforschungsinstituts Nielsen.

Laut Nielsen stellen die aktuellen Bevorratungskäufe der deutschen Haushalte in vielen Fällen wohl vorgezogene Einkäufe dar. Es bleibe abzuwarten, inwieweit diese Notvorräte in den kommenden Wochen aufgebraucht werden und als Konsequenz zunächst mit einem Rückgang der Nachfrage gerechnet werden muss.

Dem Marktforschungsunternehmen zufolge begünstigt das Sicherheitsdenken Premiumprodukte. Denn sehr wahrscheinlich würden sich die Verbraucher mehr Gewissheit darüber verschaffen wollen, dass die von ihnen gekauften Produkte risikofrei und qualitativ hochwertig sind, wenn es um Sicherheitsstandards und Wirksamkeit geht. Das gelte insbesondere für Reinigungs-, Desinfektions- und Lebensmittel.

Der Handel braucht Antworten auf die vielen Fragen, die durch den Coronavirus entstehen. Die RUNDSCHAU-Redaktion hat die wichtigsten Anlaufstellen für Information im Web zusammengestellt.

Artikel teilen

Gut informiert durch die Krise