News

News

Foto: AdobeStock/Iryna Melnyk

Frühstück verstärkt im Konsumenten-Fokus

Ausgedehnte Morgenmahlzeiten haben an Bedeutung gewonnen, zeigt eine exklusive Umfrage von YouGov für die RUNDSCHAU. Vor allem die Altersgruppe der 18- bis 34-Jährigen greifen dann gerne nach zuckerreduzierten, Bio- und veganen Produkten.

Foto: Interstore Schweitzer

Tiefkühltagung auf Wendekurs

Mit einer Zukunftswerkstatt zu Nachhaltigkeitsthemen will das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) Unternehmen unterstützen. "Wir müssen schneller an der Veränderung arbeiten", so Geschäftsführerin Sabine Eichner bei der Tiefkühltagung in Berlin.

Foto: UGW

POS-Marketing-Report 2022: Promotion am PoS

Die Branche generell und im Speziellen die Vermarktung am POS haben sich coronabedingt erheblich verändert. Was ist derzeit angesagt bei der Vermarktung am PoS? Das lesen Sie im POS-Marketing-Report 2022.

Foto: www.fotovaiz.com

Asahi Brands Germany: Wechsel an der Spitze

Anfang Juli tritt Jan Krafka bei Asahi Brands Germany die Position des Country Director an. Er folgt auf Richard Heerink, der das Unternehmen seit 2017 leitet.

Foto: Adobe Stock/nazar12

Geschützte Originale aus Baden-Württemberg

Ob Schwarzwälder Schinken, Schwäbische Spätzle oder Filderkraut – Baden-Württemberg ist die Heimat vieler bekannter und beliebter landestypischer Spezialitäten. Sie prägen Baden-Württembergs Image als Genießerland.

Gottfried Wanzl wechselt in den Aufsichtsrat

Gottfried Wanzl (60), geschäftsführender Gesellschafter der Wanzl Unternehmensgruppe, ist in den Aufsichtsrat des international tätigen Familienunternehmens eingetreten. Der heute bekannt gegebene Wechsel erfolgte bereits zum Jahresbeginn.

Metro: Durchwachsene Quartalszahlen

Der berichtete Umsatz der Metro Group hat sich im ersten Quartal 2014/15 um 2,2 Prozent auf 18,3 Mrd. Euro verringert. Dieser Rückgang sei insbesondere auf negative Wechselkurseffekte in weiten Teilen Osteuropas, vor allem Russlands und in der Ukraine sowie den Verkauf von Real Osteuropa, zurückzuführen.

Lindt steigert Umsatz deutlich

Lindt & Sprüngli hat durch die Übernahme der US-Firma Russell Stover/Whitman’s im Geschäftsjahr 2014 erstmals die Umsatzmarke von 3 Mrd. Schweizer Franken geknackt. Die Schweizer konnten erneut ein zweistelliges Umsatzwachstum verzeichnen und in allen wichtigen Regionen Marktanteile hinzugewinnen.

Viba: Neuer Geschäftsführer Marketing & Vertrieb

Dr. Andreas Steffen verstärkt seit dem 5. Januar als Geschäftsführer Marketing & Vertrieb die Unternehmensleitung des Nougatherstellers Viba Sweets. Zuvor war der 53-Jährige unter anderem beim Molkereiunternehmen Alpenhain und beim Ketchuphersteller H.J. Heinz tätig.

Absatz von Mineralwasser steigt 2014 auf Rekordwert

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Mineral- und Heilwasser ist zum vierten Mal in Folge gestiegen und erreichte im abgelaufenen Jahr mit 143,5 Litern einen neuen Höchstwert. Ebenfalls einen Rekordwert fuhren die hiesigen Mineralbrunnen ein: Sie füllten insgesamt 10,7 Milliarden Liter Mineral- und Heilwasser ab, was einem Absatzplus von 2,5 Prozent entspricht.

Aldi Süd nimmt Pfanddosen zurück

Der Discounter Aldi Süd nimmt seit Jahresbeginn in allen Filialen pfandpflichtige Getränkedosen zurück. Die bestehenden Pfandautomaten wurden nachgerüstet und akzeptieren neben den Einweg-PET-Flaschen nun auch leere Getränkedosen. Das teilte das Unternehmen mit.

Haribo: Marco Alfter gibt Sprecher-Posten auf

Haribo-Sprecher Marco Alfter gibt auf eigenen Wunsch zum Jahreswechsel seine Funktion als Leiter der Unternehmenskommunikation auf. Die Nachfolge tritt sein Stellvertreter Alexander Kukla kommissarisch an.

Rudolf Helgers verlässt Rewe Dortmund

Rudolf Helgers wird seinen Posten als Vorstand der Rewe Dortmund aufgeben. Laut Medienberichten soll der 57-Jährige den Handelskonzern zum Jahresende verlassen.

Metro steigt bei Emmas Enkel ein

Das Start-Up-Unternehmen Emmas Enkel hat einen neuen Aktionär: Die Metro Group beteiligt sich mit 15 Prozent an dem Online-Lebensmittelhändler aus Düsseldorf. Geplant ist eine Intensivierung der Expansion in Deutschland sowie die Belieferung aller Standorte durch die Metro-Vertriebslinie Real. "Es ist zwar nur ein kleiner Schritt, aber einer mit Signalwirkung und sehr großem Potenzial", so Metro-Chef Olaf Koch.