News

News

Foto: mymuesli

Katjes Greenfood erwirbt Mehrheitsbeteiligung an mymuesli

Die Katjesgreenfood erhöht das Kapital beim Bio-Müsli-Anbieter mymuesli sowie den Anteilerwerb von Bestandsinvestoren von bisher 10,1 Prozent auf rund 56 Prozent.

Foto: Seeberger

Seeberger 2023: Besonders das Professional-Geschäft wächst stark

Trotz schwankender Rohstoffversorgung und Transportkrisen ist die Seeberger Gruppe mit dem Geschäftsjahr 2023 zufrieden und investiert.

Foto: Veltins

Veltins wächst über Marktniveau

Mit einem Ausstoßzuwachs um 4,1 Prozent hat sich die Brauerei C. & A. Veltins von der schwächelnden Marktnachfrage abgekoppelt und befindet sich weiter auf Wachstumskurs.

Foto: Krüger Group; Christian Köster/Köster Fotografie

Krüger Group übernimmt Schweizer Hermes Süssstoff AG

Die Krüger Group erweitert ihr Portfolio im Geschäftsfeld Beverages und übernimmt die auf Tafelsüßen spezialisierte Hermes Süssstoff AG von der Hermes Sweeteners Group AG.

Foto: Lidl

Lidl erhöht den Mindesteinstiegslohn

Ab 1. September 2024 erhöht Lidl seinen internen Mindesteinstiegslohn auf mindestens 15 Euro brutto pro Stunde und liegt damit mehr als 20 Prozent über dem gesetzlichen Mindestlohn.

HDE Handelsverband Deutschland WeihnachtsgeschäftFoto: Unternehmen

Gutes Weihnachtsgeschäft dank steigender Anschaffungsneigung

Während die Verbraucher zurückhaltend auf die kommenden drei Monate blicken, nimmt deren Anschaffungsneigung im Weihnachtsgeschäft sogar leicht zu. Dies gab der Handelsverband Deutschland am heutigen Montag bekannt.

Grüne WocheFoto: obs/Messe Berlin GmbH/BVE

Trends der Lebensmittelwirtschaft auf der Grünen Woche

Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin, die am 17. Januar startet, präsentieren Impulsgeber aus den Bereichen Industrie, Handel, Systemgastronomie und der Food-Startup-Szene ihre Produkte und Ideen unter dem Dach "Wie schmeckt die Zukunft“. Top-Themen sind unter anderem intelligente Verpackungen, neue Produkte aus Lebensmittelresten und alternative Proteinquellen.

"Stefan Leitz" "Kühne"Foto: Unternehmen

Kühne: Stefan Leitz geht von Bord

Nach rund sieben Jahren als Vorsitzender der Geschäftsleitung verlässt Stefan Leitz den Feinkosthersteller Carl Kühne. Das hat das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bestätigt. Seine Nachfolge wird Alexander Kühnen antreten.

Foto: Unternehmen

Picnic erhält 250 Millionen Euro für Wachstum und Logistik

Picnic, der auch in Nordrhein-Westfalen tätige Online-Supermarkt mit Ursprung in den Niederlanden, hat in einer weiteren Finanzierungsrunde 250 Millionen Euro erhalten. Damit soll er das Wachstum vorantreiben und ein Fulfillment-Center aufbauen.

"Plastiktütenverbot"Foto: Pixabay

Plastiktütenverbot: Verbände fordern längere Übergangsfrist

Das vom Bundeskabinett verabschiedete Plastiktütenverbot stößt seitens der Verbände auf Kritik. Diese fordern eine längere Übergangsfrist für die Geschäfte, um Restbestände der Plastiktüten noch abverkaufen zu können.

"ISM" "Internationale Süßwarenmesse"Foto: Unternehmen

ISM 2020 bündelt Themenbereiche neu

Die Internationale Süßwarenmesse (ISM) reagiert auf die Vielfalt der Produkt-Neuheiten im Snacking-Bereich und bündelt für die kommende Messe 2020 entsprechende Themenbereiche neu. So wird der Bereich New Snacks in die Bereiche Trend Snacks und Natural Snacks geteilt.

"Julia Klöckner" "BMEL"Foto: Unternehmen

Weniger Lebensmittelkontrollen trotz Wilke-Skandal

Einem neuen Referentenentwurf des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zufolge müssen Lebensmittelaufsichtsbehörden künftig seltener Pflichtkontrollen durchführen. Foodwatch entgegnet diesem Entwurf mit lauter Kritik.

"Lebensmittelsicherheit" "BVL"Foto: RUNDSCHAU

Lebensmittelsicherheit: Coffee-to-go-Becher bergen gesundheitliche Risiken

Erst wurden sie als umweltfreundliche Alternative gelobt, nun sind sie als gesundheitsschädliches Produkt verschrien: Coffee-to-go-Becher und anderes Geschirr aus Bambus oder Mais übertragen bei hohen Temperaturen bedenklich viel Melamin und Formaldehyd in Lebensmittel. Das ist eines der Ergebnisse amtlicher Überwachungen von Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen 2018.

Nestlé Nutri-ScoreFoto: Unternehmen

Nestlé will Nutri-Score im ersten Halbjahr 2020 einführen

Der Lebensmittelkonzern Nestlé führt das freiwillige Nährwertkennzeichnungssystem Nutri-Score im ersten Halbjahr 2020 auf der Vorderseite verschiedener Produktverpackungen in Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich und der Schweiz ein. Insgesamt sollen mehr als 5.000 Produkte die Nutri-Score-Kennzeichnung tragen.

Mehr Artikel laden

Seite 286 von 612