News

News

Foto: Arla Foods

Arla 2023: Markengeschäft ausgebaut, CO2-Emissionen reduziert

Arla Foods ist im zweiten Halbjahr 2023 zu starkem Markenwachstum zurückgekehrt, im inflationsbelasteten Deutschland trotzt Arla mit einige Marken dem Verbrauchertrend zu Handelsprodukten.

Foto: Werner Schuering

Gerolsteiner erreicht Umsatzzuwachs von knapp sechs Prozent

Der Mineralbrunnen Gerolsteiner konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 5,8 Prozent auf 336 Millionen Euro steigern. Der Gesamtabsatz ging indes leicht zurück.

Foto: Peter Eilers

Bitburger verzeichnet Wachstum von 6,4 Prozent

Die Bitburger Braugruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von 6,4 Prozent auf 776 Millionen Euro abgeschlossen und blickt – trotz der Herausfordernden – optimistisch auf das Jahr 2024.

Foto: Messe Karlsruhe

Eurovino: Premiere der Fachmesse für Wein in Karlsruhe

Am 3. und 4. März findet in der Messe Karlsruhe erstmals die Eurovino statt, eine Fachmesse für Wein mit rund 300 Ausstellenden. Die Schwerpunktthemen: Alkoholfreie Weine und Schaumweine, neue Verpackungslösungen sowie edle Tropfen aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten.

Foto: Gustavo Gusto

Gustavo Gusto: Wachstumskurs hält an

Premium-Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto hat 2023 ein Umsatzplus von 40 Prozent erzielt. Künftig liegt der Fokus ausschließlich auf dem Pizza-Segmet, eigenes Speiseeis gibt es nicht mehr.

Foto: Unternehmen

Weitere Ermittlungen nach Explosion einer Briefbombe in der Lidl-Verwaltung

Nach der Explosion einer Briefsendung in der Lidl-Verwaltung in Neckarsulm ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft weiter. Drei Personen waren am gestrigen Mittwoch verletzt und das Gebäude evakuiert worden.

Foto: Biofach

Historisches Umsatzwachstum im Bio-Markt 2020

Zum Auftakt des Biofach eSpecials wird der Umsatzzuwachs 2020 im Bio-Markt als historisch bewertet: Knapp 15 Milliarden Euro wurden mit Öko-Waren erwirtschaftet, ein Plus von 22 Prozent.

Foto: Unternehmen

Beiersdorf: Konzernumsatz 2020 gesunken

Pandemiebedingt verbucht der Beiersdorf-Konzern einen Umsatzrückgang von 5,7 Prozent auf sieben Milliarden Euro. Dessen ungeachtet ist ein Investitionsvolumen von 300 Millionen Euro in den nächsten Jahren geplant.

Foto: Pixabay

Froneri nimmt zum Corona-Ausbruch am Standort Osnabrück Stellung

Eishersteller Froneri äußert sich zum Corona-Ausbruch im Osnabrücker Werk. Entscheidend seien jetzt valide Testergebnisse und lückenlose Rückverfolgung.

Foto: Unternehmen

Verkauf von Fischalternativen auf Pflanzenbasis gestartet

Gemeinsam mit dem niederländischen Start-up Novish entwickelt das Unternehmen Nordsee Fischalternativen auf Pflanzenbasis. Auch für den LEH sollen von Novish Produkte entwickelt werden.

Foto: Pixabay

Fünf Süßwarentrends 2021

Auch ohne physisches Messeevent hat die Internationale Süßwarenmesse eine Möglichkeit geschaffen, Trends und Produktnews der Branche vorzustellen. Fünf Trendthemen im Überblick.

Foto: Jörg Brockstedt

Kühne-Chef Alexander Kühnen: Agilität für Gurken und hippe Rote Beete

Wer mit Kühne ausschließlich Sauerkonserven und Salatdressing verbindet, liegt seit 2015 falsch. Seitdem ist der Snackingbereich Vorreiter fürs Moderne der Markenwelt, wie es Alexander Kühnen formen will.

Foto: Pixabay

Bio-Fachhandel mit starkem Umsatzplus

Der Gesamtumsatz des Facheinzelhandels lag 2020 nach Hochrechnung des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren bei 4,37 Milliarden Euro und damit 16,4 Prozent über dem Vorjahr.

Foto: Unternehmen

Eckes-Granini Deutschland stellt Vertrieb neu auf

Im Rahmen einer Weiterentwicklung seiner Vertriebsorganisation wird Eckes-Granini Deutschland künftig seine Kunden im LEH und dem Außerhausmarkt getrennt voneinander betreuen.

Mehr Artikel laden

Page 161 of 584