News

News

Foto: WASGAU Produktions & Handels AG

Wasgau steigert Umsatz um 7,4 Prozent

Der Umsatz des Wasgau Konzerns hat 2022 um 7,4 Prozent zugenommen, wobei vor allem das Großhandels-Segment mit +25,6 Prozent stark gewachsen ist.

Foto: Berentzen-Gruppe

Berentzen-Gruppe mit klarem Umsatz- und Ergebniszuwachs

Die Berentzen-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2022 sowohl den Konzernumsatz als auch das operative Ergebnis deutlich gesteigert. Für das laufende Geschäftsjahr wird ebenfalls ein Umsatzwachstum erwartet.

Foto: Oliver Daniel

Oliver Daniel wird Geschäftsführer bei Landgard

Landgard eG strukturiert den Geschäftsbereich Obst & Gemüse um und holt dafür Vertriebsspezialist Oliver Daniel ins Boot, der zuletzt für das Start-up What The Food tätig war.

Foto: Adobe Stock/Warakorn

Die Neuprodukte des Monats – März 2023 (Teil 1)

Was gibt's Neues im Lebensmittelhandel? Wir präsentieren die Neuprodukte des Monats März - mit einem Ausblick auf die Grillsaison 2023.

Foto: Lidl

Lidl: Mehr Bioland-Produkte in die Regale

Bis 2025 sollen Bio- und Bioland-Artikel zehn Prozent des Gesamtsortiments bei Lidl ausmachen - das ist das Ziel des Discounters fünf Jahre nach Beginn der Kooperation.

"Mauerfall"Foto: Pixabay

Serie zum Mauerfall – Teil II: Wie wichtig ist die ostdeutsche Heritage?

Anlässlich des 30-jährigen Mauerfall-Jubiläums beleuchtet die RUNDSCHAU die Entwicklung damaliger Ostmarken seit der Wende. In Teil II der Serie zum Mauerfall berichten sechs Marken, welche Rolle die ostdeutsche Heritage heute noch für sie spielt.

"Heineken"Foto: Unternehmen

Neues Führungsteam im Vertrieb bei Heineken Deutschland

Bei Heineken Deutschland stehen alle Zeichen auf Neuausrichtung. Im April dieses Jahres startete Alina Nickolson - Vera Rojas als neue Geschäftsleitung, nun wird auch das Führungsteam im Vertrieb neu aufgestellt: Jens Stachowiak übernimmt den Handelsbereich, während Alexander van Gils den Bereich der Gastronomie leiten wird.

"HDE" "Stefan Genth" "Weihnachtsgeschäft"Foto: RUNDSCHAU

HDE erwartet über 100 Milliarden Euro Umsatz im Weihnachtsgeschäft

Rosige Aussichten für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft: Der Handelsverband Deutschland (HDE) geht davon aus, dass der Handel in den letzten beiden Monaten dieses Jahres über 100 Milliarden Euro einnehmen wird. Die Prognose geht aus einer aktuellen Trendbefragung des Verbandes unter 250 Einzelhandelsunternehmen hervor.

"Plastiktüte"Foto: Pixabay

Bundeskabinett beschließt Verbot von Plastiktüten

Plastiktüten im Handel gehören schon bald der Vergangenheit an. Das Bundeskabinett hat ein entsprechendes Verbot auf den Weg gebracht, das sechs Monate nach Verkündung des Gesetzes in Kraft treten soll. Bei der Mehrheit der Lebensmittelhändler ist der Verzicht auf Plastiktüten allerdings schon gängige Praxis.

"Berliner Mauer"Foto: Pixabay

Serie zum Mauerfall – Teil I: Wie der Osten den Westen eroberte

Anlässlich des 30-jährigen Mauerfall-Jubiläums beleuchtet die RUNDSCHAU, wie es ostdeutschen Herstellern gelungen ist, bundesweite Relevanz im Lebensmittelhandel zu erlangen. Teil I der Serie zum Mauerfall blickt auf die Entwicklung von fünf Ost-Marken seit der Wende – und damit auf fünf unterschiedliche Geschichten.

Dirk Barnard Schwarz Gruppe Foto: Unternehmen

Schwarz Gruppe bestellt Dirk Barnard zum neuen Personalchef

Die Schwarz Gruppe hat Dirk Barnard zum neuen Personalchef ernannt. Der 53-Jährige, der zuletzt bei der Unternehmensgruppe Theo Müller für das gleiche Resort verantwortlich zeichnete, soll bei der Lidl- und Kaufland-Mutter das künftige Wachstum in allen Sparten mit einer vorausschauenden Personalpolitik absichern.

"Speiseeis"Foto: Pexels

Speiseeis: Verordnungsentwurf sieht Auspreisung weiterhin nach Volumen vor

Einem Verordnungsentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums zufolge soll Speiseeis weiterhin nach Volumen anstatt nach Gewicht ausgepreist werden. Hersteller, die ihrem Speiseeis aus Qualitätsgründen wenig Luft zuführen, sehen darin eine Verbrauchertäuschung und hoffen nun auf Unterstützung des Bundesrates.

"Kellogg's"Foto: Unternehmen

Kellogg will organische Abfälle halbieren

Die Vereinten Nationen haben vorgelegt, nun zieht Kellogg nach: Der Cerealien- und Snackhersteller will organische Abfälle, darunter auch Lebensmittelabfälle, bis 2030 um die Hälfte reduzieren. Damit kommt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg dem Sustainable Development Goal (SDG) Nr. 12.3 nach.

Auszubildende Azubis Arbeitgeber LEHFoto: Unternehmen

Recruiting-Serie Teil 9: Was Azubis wollen

Auszubildende haben hohe Erwartungen an die Arbeitgeber. Ehemalige Grips&Co-Gewinner sagen, was aus ihrer Sicht besonders wichtig ist.

Mehr Artikel laden

Page 223 of 545