News

News

Axel Dahm, Bitburger BraugruppeFoto: Bitburger Braugruppe

Axel Dahm verlässt Bitburger Braugruppe

Der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen.

Foto: adobeStock/andranik123

Schwarz Gruppe steigert Umsatz

Die Schwarz Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 den Wachstumskurs über alle Geschäftsfelder hinweg fort: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf insgesamt 133,6 Milliarden Euro.

Foto: Eric Kemnitz/ Konsum Leipzig

Konsum Leipzig 2021 mit deutlichem Umsatzplus

Konsum Leipzig hat 2021 seinen Umsatz um 7,6 Prozent gesteigert und einen Gesamtumsatz von 170,5 Millionen Euro erzielt. Angesichts von gestörten Lieferketten und hoher Inflation will die Genossenschaft jedoch das Immobiliengeschäft ausbauen.

Foto: Julia Babilon

Das sind die Jubiläums-Sieger beim Deutschen Frucht Preis

25 Jahre Deutscher Frucht Preis - das bedeutet 25 Jahre Arbeit und Erfolg für Frische, Inspiration und neue Ideen in den Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands. Und eine Riesenparty im Roomers in Baden-Baden.

Foto: Reinhard Rosendahl

Obela-Marketing Direktor Christian Exner Arizaga: Angriff auf das Kühlregal

Seit 2020 soll Obela Hummus durch ein eigenes Vertriebs- und Marketingteam in den deutschen LEH gebracht werden. Mit an der Spitze: Christian Exner Arizaga.

Foto: elbstverpf obs/Deutsches Tiefkühlinstitut e.V./Peter Rees

Selbstverpflichtung: Industrie will Zucker, Salz und Fett in Fertigprodukten reduzieren

Weniger Zucker, weniger Fett und weniger Salz in Fertigprodukten: Das Bundeskabinett hat am Mittwoch die "Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten" beschlossen. Die Strategie soll dazu beitragen, ernährungsbedingte Krankheiten und Übergewicht zu verringern. Die ersten Branchenverbände beteiligen sich nun mit konkreten Zielvereinbarungen.

EU beschließt Plastikverbot

Die Europäischen Union hat sich zum Schutz der Umwelt in der Nacht zum Mittwoch über das Plastikverbot geeinigt. Einige Produkte werden verboten: Darunter Strohhalme, Plastikgeschirr und Wattestäbchen.

Foto: Unternehmen

DMK ernennt neuen CFO

Dr. Frank Claassen wird Mitte 2019 Chief Financial Officer (CFO) der DMK Group. Er folgt auf Volkmar Taucher.

Foto: Unternehmen

Früherer Ritter Sport-Geschäftsführer wechselt zu Katjes

Der frühere Ritter Sport-Geschäftsführer Olaf Wilcke wechselt zu Katjes. Ab dem 1. Februar 2019 übernimmt der Manager als Chief Sales Officer die Verantwortung für das Exportgeschäft des Süßwarenherstellers.

Handelsverband Deutschland HDE WeihnachtsgeschäftFoto: HDE

HDE: Händler erwarten starken Endspurt im Weihnachtsgeschäft

Laut dem Handelsverband Deutschland (HDE) geht der Einzelhandel in den Tagen vor dem 4. Advent von der umsatzstärksten Woche des Weihnachtsgeschäfts aus. Trotzdem zeigen sich viele Händler bislang eher enttäuscht.

MetroFoto: Metro Deutschland

Metro Deutschland: Neue Geschäftsführer für Vertrieb sowie Finanzen

Metro Deutschland besetzt zwei seiner sechs Geschäftsführungsposten neu. Während Thomas Klein ab 1. Januar als neuer Vertriebsgeschäftsführer fungiert, übernimmt Christof Knop Mitte Januar die Position des Geschäftsführers Finanzen. Zudem wurde der Vertrag von Metro Deutschland CEO Thomas Storck vorzeitig verlängert.

Metro RealFoto: Metro

Metro: Umsatz geht leicht zurück, Real-Verkauf schreitet planmäßig voran

Negative Wechselkurseffekte haben der Umsatz des Handelskonzerns Metro im abgelaufenen Geschäftsjahr um 1,6 Prozent auf 36,5 Milliarden Euro schrumpfen lassen. Flächenbereinigt wurde dagegen ein leichtes Umsatzplus von 0,7 Prozent erreicht. Der Umsatz der Verbrauchermarktkette Real, deren Verkauf laut Metro-Vorstandsvorsitzendem Olaf Koch planmäßig voranschreitet, ging indes um 2,3 Prozent bzw. 1,7 Prozent (flächenbereinigt) zurück.

"Klöckner" "Tierwohl" Tierwohllabel" "Landwirtschaft" "Ernährung" "LEH"Foto: obs/LMV-Versicherung

Klöckner: Tierwohl-Siegel "dreistufig, freiwillig und über den Markt finanziert"

Das staatliche Tierwohl-Label soll dreistufig sein und "über den Markt finanziert" werden, die Teilnahme ist freiwillig - das verkündete Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner nach Gesprächen mit Branchenvertretern und Politikern in Berlin.

Foto: RUNDSCHAU

Jetzt anmelden: SWEETIE prämiert die Top Süßwaren und Top Snacks 2019

Die RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel prämiert die Top-Süßwaren und Top-Snacks des Jahres. Noch bis zum 22. Februar 2019 können sich Unternehmen mit ihren innovativen Produkten bewerben. Die wichtigsten Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier: