News

News

Foto: Pernod Ricard Deutschland

Pernod Ricard Deutschland: Julien Hemard folgt auf Tim Paech

Bei Pernod Ricard Deutschland tritt Julien Hemard die Nachfolge von Tim Paech als Vorsitzender der Geschäftsführung an. Seit 2020 ist Hemard als Group Sales Chief Transformation Officer tätig.

Foto: Annika List

Alnatura: Neuer Geschäftsführer für Vertrieb Märkte & Online

Bei Alnatura wird Anfang Juli Lucas Rehn in der Geschäftsführung den Bereich Vertrieb Märkte & Alnatura Super Natur Markt Online übernehmen. Er war zuvor unter anderem bei Globus tätig.

Foto: Lindt & Sprüngli

Lindt & Sprüngli: Wechsel in der Konzernleitung

Adalbert Lechner wird zum 1. Oktober 2022 die Position des CEO bei der Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG übernehmen. Außerdem ergänzt Daniel Studer per 1. September die Konzernleitung als neues Mitglied.

Foto: Darbo

Darbo meldet auch in Deutschland Umsatzplus

Mit einem Umsatzplus bei Konfitüren im wichtigsten Exportmarkt Deutschland (von 13,6 Prozent) sowie insgesamt (von 6,4 Prozent) gegenüber 2020 berichtet Darbo für 2021 von einer positiven Geschäftsentwicklung.

Foto: lightpoet / stock.adobe.com, Destatis

Destatis: Niedrigster Schweinebestand seit 1990

Nach vorläufigen Zahlen von Destatis wurden Anfang Mai in Deutschland 22,3 Millionen Schweine gehalten, was dem niedrigsten Schweinebestand seit 1990 entspricht.

Foto: Unternehmen

Recruiting-Serie Teil 2: Onboarding mit Strategie und Herz - Wie gliedert man Azubis ins Unternehmen ein?

Erfolgreiche Eingliederung von Azubis und neuen Mitarbeitern im Unternehmen erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie lange gute Arbeit machen. Doch wie kann man Onboarding professionalisieren? Oft beginnt Onboarding erst, wenn der Arbeitsvertrag unterschrieben ist - aber es gibt immer wieder Arbeitnehmer, die erscheinen am ersten Arbeitstag nicht. Zwischen der Vertragsunterzeichnung und dem Arbeitsantritt gab es offenbar zu wenig Kontakt zum Unternehmen. Mit dem Ergebnis, dass die Personallücke weiterhin klafft.

wafg Erfrischungsgetränke Pro-Kopf-VerbrauchFoto: wafg

Erfrischungsgetränke profitierten 2018 vom außergewöhnlich heißen Sommer

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Erfrischungsgetränken ist nach vorläufigen Zahlen der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg) 2018 um gut sechs Prozent auf 123,1 Liter gestiegen. Besonders positiv haben sich dabei kalorienarme bzw. -freie Light-Produkte entwickelt.

Foto: Pavla Vanicka

SanLucar-CEO Michael Brinkmann: "Wir sind sehr zufrieden mit der Geschäftsentwicklung 2018"

Michael Brinkmann hat vor einem Jahr die Geschäftsführung der SanLucar Gruppe übernommen. Mit uns hat er über Erfolgserlebnisse, Ernteengpässe und die Frische-Offensive der Discounter gesprochen.

Foto: Unternehmen; fotolia_guillaume_photo

Nutri-Score: Erste Hersteller starten mit Lebensmittelampel

Die französische Lebensmittelampel "Nutri-Score" hält nun auch in den deutschen LEH Einzug: Danone hat die Verpackung der Fruchtzwerge bereits mit der Kennzeichnung versehen. Iglo-Kunden können sich ab sofort online über den Nutri-Score aller Produkte des TK-Fischherstellers informieren.

Mere Discounter Aldi Lidl Leipzig LebensmittelFoto: RUNDSCHAU

Mere: Nach Lieferschwierigkeiten wieder geöffnet

Offenbar sind die Lieferengpässe des russischen Discounters Mere behoben worden. Die Filiale in Leipzig konnte nach einer zweitägigen Pause am Mittwoch wieder geöffnet werden.

Foto: Unternehmen

L'Oréal ordnet Geschäftsführung neu

Der französische Kosmetikkonzern L'Oréal baut die Führung des Deutschland-Geschäfts um. Ab Mitte des Jahres wird Wioletta Rosolowska ihren Posten als Deutschland-Chefin von L’Oréal antreten. Rosolowska folgt auf Fabrice Megarbane, der nach dreieinhalb Jahren in Deutschland eine neue Verantwortung innerhalb der L’Oréal-Gruppe übernehmen wird. Die Division Consumer Products erhält mit Anna Weste ebenfalls eine neue Geschäftsführung.

Tierwohl Klöckner Tierwohlkennzeichen Foto: RUNDSCHAU

Tierwohl: Klöckner setzt auf bewusste Verbraucher und höhere Preise

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner stellte in Berlin die Kriterien für das staatliche Tierwohlkennzeichen vor. Die Mehrkosten für das dreistufige Siegel sollen vor allem die Verbraucher tragen – durch höhere Preise. Kann das gut gehen?

Tierwohlkennzeichen KlöcknerFoto: BMEL

Julia Klöckner stellt Kriterien für das staatliche Tierwohlkennzeichen vor

Bundesministerin Julia Klöckner hat heute die Kriterien für das neue staatliche Tierwohlkennzeichen vorgestellt. Das Kennzeichen mit verpflichtend und überprüfbar höheren Tierschutzanforderungen wird zunächst für Schweine gelten, dann ausgeweitet werden zum Beispiel auf Geflügel.

Just PHW WiesenhofFoto: Just

PHW-Gruppe und Just schließen Vertriebsabkommen

Die Wiesenhof-Muttergesellschaft PHW und das US-Unternehmen Just haben eine Grundsatzvereinbarung getroffen, um den pflanzlichen Ei-Ersatz "Just Egg" in ganz Europa anzubieten. Die ersten Produkte werden voraussichtlich im vierten Quartal 2019 sowohl in der Gastronomie als auch im LEH erhältlich sein.