News

News

Foto: Stephan Pick

ForscherAuftritt Martin Fassnacht: Für EM-Stimmung sorgen

Die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land ist eine Riesenchance, die der Handel nutzen und offensiv vermarkten muss, sagt Martin Fassnacht. Das Spiel verbindet die Massen – also, worauf warten?

Foto: RUNDSCHAU/ Kausch

Konsum Leipzig: 2023 Umsatzrekord, 2024 Fokus auf Prebake und Digitales

Nach dem 2023 erstmals erreichten Bruttoumsatz von 200 Millionen Euro setzt der Konsum Leipzig nun den Fokus auf Energieeffizienz, Digitalisierung - und Prebake.

Foto: Adobe Stock/Chor muang

Nachhaltig besser verkaufen

Umweltbewusstsein ist eines der stärksten Verkaufsargumente im Lebensmittelhandel. Doch mangelnde Transparenz und Information sind Barrieren beim nachhaltigen Shoppen. Daher ist Aufklärung gefragt.

Foto: Schmitz/ photothek.de

„In Generationen denken“ – Cem Özdemir im Exklusiv-Interview

Gerade für die Landwirtschaft ist das Thema Nachhaltigkeit essenziell. Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, spricht über Bio, Tierwohl und gesunde Ernährung und erklärt, warum der LEH dabei ein wichtiger Player ist.

Foto: Adobe Stock/Warakorn

Die Neuprodukte des Monats – Juni 2024 (Teil 1)

Was gibt's Neues im Lebensmittelhandel? Wir präsentieren die Neuprodukte des Monats Juni!

BonduelleFoto: Unternehmen

Bonduelle: Umsätze stagnieren

Der Umsatz des französischen Gemüseverarbeiters Bonduelle stagniert. Im Geschäftsjahr 2018/2019 lagen die Erlöse mit 2,78 Milliarden Euro auf Vorjahresniveau.

Foto: Jörg Brockstedt

Edeka Ziegler in Hamburg: Weite Perspektiven am Binnenhafen

Man(n) muss nicht nicht auf der Fläche gelernt haben, um selbstständig als Kaufmann erfolgreich zu sein. Martin Ziegler war in leitender Position im Zentraleinkauf der Edeka tätig. Nun hat er seinen zweiten Markt eröffnet.

Foto: Unternehmen

Melitta erreicht Umsatz auf Vorjahresniveau

Die Unternehmensgruppe Melitta mit Sitz in Minden erreichte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz in Höhe von 1,54 Milliarden Euro und damit trotz ungünstiger Entwicklungen auf den Währungs-, Kaffee- und Zellstoffmärkten das hohe Vorjahresniveau. Zu der Entwicklung beigetragen habe vor allem das Geschäftsfeld Kaffee, das zum achten Mal in Folge einen mengenmäßigen Rekordabsatz erzielte.

Foto: Unternehmen

Geschäftsjahr 2018: Aeroxon steigert Umsatz

Aeroxon erwirtschaftete 2018 mit einem breiten Sortiment an Schädlingsbekämpfungsmitteln einen Umsatz von 44,0 Millionen Euro (Vorjahr 37,1 Mio. Euro). Damit steigerte das Familienunternehmen aus Waiblingen seinen Umsatz um 18,6 Prozent.

Foto: Unternehmen

Beiersdorf wächst organisch

Der Nivea-Hersteller Beiersdorf hat im ersten Halbjahr von einer wachsenden Nachfrage nach Pflegeprodukten profitiert. Der Konsumgüterkonzern konnte sowohl den Umsatz als auch den operativen Gewinn steigern.

Fleisch Wurst TierwohlFoto: Heiko Rhode

RUNDSCHAU Round Table Fleisch & Wurst: Eine Frage der Haltung

Die Fleischbranche befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Verbraucher haben dabei die Qual der Wahl zwischen Preiseinstiegs-, Tierwohl- und immer mehr Alternativprodukten. Über Chancen und Herausforderungen dieser Entwicklung haben unsere Experten diskutiert.

Foto: Unternehmen

Recruiting-Serie Teil 7: Recruiting-Events im LEH - "Die Entscheidung fällt offline"

Potenzielle Nachwuchskräfte informieren sich im Internet, entscheiden aber nach persönlichen Kontakten. Die RUNDSCHAU zeigt, wie innovativ Recruiting-Events sein können.

Weinerzeugung Weinmosternte Foto: Fotolia

Weinerzeugung steigt um 38 Prozent

Laut Destatis haben die Winzer in Deutschland 2018 aus der gesamten Weinmosternte 1,03 Milliarden Liter Wein und damit 38 Prozent mehr als im Vorjahr erzeugt. Dabei dominiert Weißwein mit 66 Prozent gegenüber Rotwein mit 34 Prozent der Gesamtmenge, wobei der Rotweinanteil hat im Vergleich zum Vorjahr abgenommen hat.

Harry-Brot Wittener Bäckerei Kronenbrot Foto: Unternehmen

Harry-Brot plant Übernahme der Wittener Bäckerei von Kronenbrot

Die Großbäckerei Harry-Brot mit Sitz in Schenefeld bei Hamburg plant über eine Tochtergesellschaft, die Produktion von Kronenbrot in Witten vorbehaltlich der Prüfung des Bundeskartellamts zu übernehmen. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die Verhandlungen zur Übernahme befänden sich im fortgeschrittenen Stadium, heißt es in einer Pressemitteilung. Dieser Standort soll das Wachstum des Unternehmens in NRW begleiten.

Mehr Artikel laden

Seite 300 von 605