News

News

Foto: Koelnmesse

Anuga 2023 mit hohem Anmeldestand

Für die im kommenden Oktober stattfindende Anuga sind bereits über 90 Prozent der Ausstellungsfläche gebucht. Besonders starke Buchungen verzeichnen die Fachmessen Anuga Meat, Anuga Organic und Anuga Fine Food.

Foto: Foto Salzmann

Epta Deutschland: Reinhard Kern übernimmt Vertriebsleitung

Reinhard Kern ist Anfang September an die Spitze des Vertriebs von Epta Deutschland gerückt. Er tritt damit die Nachfolge von Tobias Dietz an.

Foto: AdobeStock/estradaanton

Attitude-Behavior-Gap im LEH: Was die Krise für die Nachhaltigkeit bedeutet

Die DHBW Heilbronn hat Ihre Studie zum Attitude-Behavior-Gap (Nachhaltigkeit) aus dem Jahr 2021 im Oktober 2022 wiederholt und die Studienergebnisse in einem Whitepaper veröffentlicht. Das Ergebnis: Nachhaltigkeit hat trotz der Folgen des Ukraine-Konfliktes (Inflation und Kaufzurückhaltung) an Bedeutung bei den Konsumenten kaum verloren.

Foto: Rewe Group

Rewe beendet Kooperation mit DFB

Die Rewe Group hat ihren Partnerschaftsvertrag mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) nicht verlängert. Sie stellt den Vertrag ab sofort ruhend und verzichtet – angesichts der jüngsten FIFA-Aussagen – auf Werberechte.

Foto: RUNDSCHAU, Adobe Stock/Farknot Architect

Download-Artikel: Die Spirituosen-Branche fährt auf Sicht

Getrunken wird immer, heißt es. Die Frage ist nur: was? Deren Beantwortung fällt unter den aktuellen Umständen aber nicht ganz leicht. Gestellt haben wir sie trotzdem – und dabei ein differenziertes Lagebild erhalten.

Kaiser´s: Monopolkommission ist gegen Übernahme

Die Monopolkommission hat Edeka und Kaiser´s Tengelmann eine Absage erteilt. Sie empfiehlt, die von Edeka und Tengelmann beantragte Ministererlaubnis nicht zu erteilen. Die Kommission geht sogar noch einen Schritt weiter: Sie sieht keine Möglichkeit, die Erlaubnis an Bedingungen und Auflagen zu knüpfen. Eine Chance hat Edeka dennoch.

Jörg Fritze übernimmt nationale Vertriebsleitung bei der Oettinger Brauerei

Prokurist Jörg Fritze ist neuer nationaler Vertriebsleiter für das Markengeschäft der Oettinger Brauerei. Damit verantwortet er nun die Bereiche Lebensmitteleinzelhandel, Getränkefachgroßhandel/GAM und Außendienst.

Vegan-Trend: dm testet Veganz-Produkte

Der vegane Großhändler und Supermarktbetreiber Veganz kooperiert zukünftig mit dem Drogeriefilialisten dm. Seit Monatsbeginn stehen in 54 Märkten vegane Produkte von Veganz zum Test im Regal. Die rund 50 Artikel sind ein Mix aus Sportlernahrung, Nahrungsergänzung, Zuckeralternativen, sogenannten Superfoods und Detox Mischungen.

L'Oreal profitiert von positiven Wechselkurseffekten

Kosmetikhersteller L'Oreal hat im ersten Halbjahr sein stärkstes Umsatzwachstum in zwanzig Jahren verzeichnet. Das Unternehmen konnte von positiven Wechselkursefekten profitieren. Der Konzern setzt 12,8 Mrd. Euro um.

Handelsmarken verzeichnen Umsatzverluste

Die Handelsmarken haben im ersten Halbjahr 2015 in fast allen Vertriebsschienen Marktanteile verloren. Das geht aus dem Consumer Index des Marktforschungsinstituts GfK für Juni hervor. Am stärksten betroffen waren die Discounter. Nur bei den Drogeriemärkten sei der Handelsmarken-Anteil laut GfK während der vergangenen sechs Monate gestiegen.

Täuscht Danone Verbraucher mit Activia-Joghurtbechern?

Vier Jahre nach der Einführung von Activia soll sich der Joghurthersteller Danone immer noch nicht an sein Recyclingversprechen halten. Das kritisiert die Deutsche Umwelthilfe (DUH). Demnach bestehen die Joghurtbecher aus dem Biokunststoff Polylactid. Diesen fehle nicht nur ein gesamtökologischer Vorteil im Vergleich zu herkömmlichen Plastikbechern, sondern sie könnten auch nicht recycelt werden.

Lieferstopp: Real einigt sich mit weiteren Herstellern

Der SB-Warenhausbetreiber Real hat sich im Konflikt um die Lieferbedingungen mit Dr. Oetker, Iglo und Haribo geeinigt. Seit zwei Wochen bleiben einige Regale in den bundesweit 300 Real-Häusern leer. Der Grund: Mehrere Unternehmen haben die Lieferung gestoppt, weil sie sich mit Real nicht über die Preise einigen konnten.

Fleischlose Produkte erzielen <br> 98 Mio. Euro Umsatz

Vegetarische und vegane Fleischalternativen haben mit einem Plus von 33 Prozent einen neuen Umsatzrekord erzielt. 98 Mio. Euro setzten die fleischlosen Produkte im vergangenen Jahr im Lebensmittelhandel um, wie der Vegetarierbund Deutschland mitteilt. In den vergangenen fünf Jahren ist der Gesamtumsatz um mehr als das Zweifache gestiegen.

Ernährungsindustrie verbucht Umsatzverlust

Sinkende Absatzmengen, sinkende Absatzpreise: Die Ernährungsbranche hat im Mai mit 13,3 Mrd. Euro Umsatz ein Minus von 6,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbucht. Dabei sanken sowohl die Absatzpreise im Inland um 2,6 Prozent und im Ausland um 2 Prozent. Die Absatzmenge fiel im Vorjahresvergleich um 3,9 Prozent.

Mehr Artikel laden

Page 364 of 531