News

News

Axel Dahm, Bitburger BraugruppeFoto: Bitburger Braugruppe

Axel Dahm verlässt Bitburger Braugruppe

Der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen.

Foto: adobeStock/andranik123

Schwarz Gruppe steigert Umsatz

Die Schwarz Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 den Wachstumskurs über alle Geschäftsfelder hinweg fort: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf insgesamt 133,6 Milliarden Euro.

Foto: Eric Kemnitz/ Konsum Leipzig

Konsum Leipzig 2021 mit deutlichem Umsatzplus

Konsum Leipzig hat 2021 seinen Umsatz um 7,6 Prozent gesteigert und einen Gesamtumsatz von 170,5 Millionen Euro erzielt. Angesichts von gestörten Lieferketten und hoher Inflation will die Genossenschaft jedoch das Immobiliengeschäft ausbauen.

Foto: Julia Babilon

Das sind die Jubiläums-Sieger beim Deutschen Frucht Preis

25 Jahre Deutscher Frucht Preis - das bedeutet 25 Jahre Arbeit und Erfolg für Frische, Inspiration und neue Ideen in den Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands. Und eine Riesenparty im Roomers in Baden-Baden.

Foto: Reinhard Rosendahl

Obela-Marketing Direktor Christian Exner Arizaga: Angriff auf das Kühlregal

Seit 2020 soll Obela Hummus durch ein eigenes Vertriebs- und Marketingteam in den deutschen LEH gebracht werden. Mit an der Spitze: Christian Exner Arizaga.

Foto: Adobe Stock/ Angel Simon; Luis Carlos Jiménez; oxie99

Jackpot Warenkunde: Öl – Entscheidend ist das Säuremuster

Corona hat auch den Verbrauch von Speiseöl in Deutschland gesteigert. Die wichtigen Fragen nach den für den Menschen wertvollen Substanzen im Öl stellte die RUNDSCHAU Ernährungscoach Eva-Maria vom Bruch.

Foto: Universal

Mit Lizenz zum Top-Seller?

Ob Rap-Star oder Disneyfigur auf der Packung – oder die Adaption einer bekannten Marke auf völlig andere Warengruppen: Mit Lizenzprodukten können Lebensmittelhändler zusätzliche Umsätze erwirtschaften. Ein Selbstläufer sind sie aber nicht. Wir sagen, worauf es ankommt.

Foto: Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG

Lidl-Wissensmarathon 2021: Wer darf ins Grips&Co-Halbfinale?

Wieder haben Lidl und die RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel sich auf die Suche nach den schlausten Köpfen unter den Lidl-Nachwuchskräften begeben.

Foto: wafg

Erfrischungsgetränke: Pro-Kopf-Verbrauch sinkt 2020 um 5,5 Prozent

Im vergangenen Jahr ist der Pro-Kopf-Verbrauch von Erfrischungsgetränken deutlich um 5,5 Prozent auf 114,7 Liter zurückgegangen. Dies zeigen aktuelle Berechnungen der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg).

Foto: William Grant & Sons Deutschland

William Grant & Sons Deutschland: Neuer Interims-Leiter Off-Trade & E-Commerce

Der ehemalige Diageo-Vertriebschef Horst Körte fungiert ab August als Interims-Leiter Off-Trade & E-Commerce bei William Grant & Sons Deutschland. Er verantwortet das Key Account Management, den Außendienst im LEH und den E-Commerce-Bereich.

Foto: RUNDSCHAU

ForscherAuftritt: Stephan Grünewald – Erst Euphorie, dann Kater

Die jüngsten Öffnungsschritte infolge niedriger Inzidenzen beflügeln die Kauflaune der Konsumenten. Stephan Grünewald warnt jedoch vor gesellschaftlichen Spaltungen und dem möglichen Rückfall in alte Verhaltensmuster.

Foto: Kaufland

Kaufland-Test: Unverpackt-Stationen mit Lebensmitteln in Bio-Qualität

Kaufland startet einen Testverlauf mit Unverpackt-Stationen, an denen sich Kunden Lebensmittel in Bio-Qualität abfüllen können. Bei Erfolg soll das Konzept als marktindividueller Sortimentsbaustein in allen Ländern, in denen Kaufland vertreten ist, ausgerollt werden.

Foto: Lidl

Lidl: Neue Bereichsvorständin stärkt Digitalsparte

Ines von Jagemann fungiert ab Anfang September als Bereichsvorständin für Lidl Digital. Zuvor war sie knapp zehn Jahre für verschiedene Digital-Bereiche bei Tchibo verantwortlich.

Foto: Oetker Gruppe

Oetker-Gruppe wird geteilt

Die Führungsvorstellungen innerhalb der Gesellschaftergruppen waren zu unterschiedlich, jetzt ist eine Trennungsvereinbarung unterzeichnet worden. Künftig soll es zwei Gruppen ohne Auswirkungen für die Mitarbeiter geben.