News

News

Foto: Nestlé

Norbert Reiter wird Chef der Nestlé Kulinarik

Zum 1. April 2024 übernimmt Norbert Reiter die Geschäftsführung der Nestlé Kulinarik-Kategorie mit den Marken Maggi, Thomy sowie Garden Gourmet für die DACH-Region.

Foto: Kausch

Molkerei Müller schliesst Landliebe-Werke

Weil der "Weiterbetrieb der Landliebe-Standorte Heilbronn und Schefflenz ohne wirtschaftliche Perspektive" ist, schließt die Unternehmensgruppe Theo Müller die Molkereien bis Sommer 2026.

Foto: Adobe Stock/drazen zigic

Apfel: Geliebter Topseller

Die Paradiesfrucht zählt zum Lieblingsobst der Deutschen und darf bei vielen Verbrauchern nicht auf dem Einkaufszettel fehlen. Was bewegt die Branche aktuell? Welche Veränderungen und Entwicklungen bahnen sich an? Und: Welche Sorten sind neu auf dem Markt?

Foto: Reinhard Rosendahl

Klaus-Jürgen Philipp: Ein Gespür für das Besondere

„Man muss sich die Neugierde bewahren und die Bereitschaft, Dinge auszuprobieren“ – diese Auffassung vertritt Klaus-Jürgen Philipp, seit 2008 Geschäftsführer von Haus Rabenhorst. Eine Strategie mit Erfolg.

Foto: Arla Foods

Arla 2023: Markengeschäft ausgebaut, CO2-Emissionen reduziert

Arla Foods ist im zweiten Halbjahr 2023 zu starkem Markenwachstum zurückgekehrt, im inflationsbelasteten Deutschland trotzt Arla mit einige Marken dem Verbrauchertrend zu Handelsprodukten.

"idm" "südtirol" "apfel" "südtiroler apfel"Foto: Südtiroler Apfel

Südtiroler Apfel g.g.A.: Gemeinsam und mit Qualität in die Zukunft

SPONSORED POST: Auch im Apfelanbaugebiet in Südtirol ist man von der Corona-Krise betroffen. Doch über Jahrhunderte lernten die Apfelbauern auf der Südseite der Alpen, was das Wichtigste in schwierigen Zeiten ist: zupacken und zusammenhalten.

"Fleisch"Foto: Pexels

Forsa-Umfrage: Deutsche essen weniger Fleisch

In Deutschland nimmt der Fleischkonsum weiterhin leicht ab. Während der Anteil von Vegetariern und Veganern den Ergebnissen einer Forsa-Umfrage zufolge gleich bleibt, verzichten immer mehr Fleischesser gelegentlich bewusst auf Fleisch.

"Europäische Kommission"Foto: Pixabay

Europäische Kommission will obligatorisches Nährwertkennzeichen

Die Europäische Kommission will eine harmonisierte, verpflichtende Nährwertkennzeichnung auf der Verpackungsvorderseite vorschlagen. In der Lebensmittelbranche stößt dieses Vorhaben auf ein geteiltes Echo.

Absatz Fruchstaft steigt weiterFoto: VdF/Uwe Bender

Absatz von Fruchtsaft steigt weiter

Der Absatz alkoholfreier Getränke hat in den ersten vier Monaten des Jahres deutlich zugelegt. Favorit der Deutschen ist dabei Fruchtsaft, meldet der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie (VdF). Neben Orangensaft und höherpreisigem Apfeldirektsaft liegen exotische Sorten im Trend.

Foto: Pexels

Trotz allem: Fünf positive Folgen der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie und die damit einhergehende Unsicherheit sowie die Hamsterkäufe haben den LEH herausgefordert. Doch es gibt durchaus auch positive Folgen, die die Krise für die Branche mit sich brachte.

Bezahlen in der KriseFoto: Pixabay

Bezahlen in der Krise: Bargeld für die Sicherheit, Karte für den Alltag

Hat Bargeld im Zuge der Pandemie ausgedient? Nein, hält die Deutsche Bank Research fest, die das Zahlverhalten seit Beginn der Krise untersucht hat. Geldscheine wurden sogar gehamstert. Doch tendenziell gewinnen Karte und kontaktloses Bezahlen an Bedeutung.

Edeka Nord verstärkt GeschäftsführungFoto: Unternehmen

Edeka Nord verstärkt Geschäftsführung

Edeka Nord wird künftig durch drei Geschäftsführer geleitet: Frank Breuer ergänzt ab 1. Juni 2020 das bisherige Geschäftsführer-Duo Stefan Giese und Martin Steinmetz. Der 37-Jährige wird das eigens geschaffene Geschäftsführungs-Ressort Informationstechnologie übernehmen.

Fleischwirtschaft ArbeitsschutzFoto: Westfleisch

Bundeskabinett verschärft Regelungen für die Fleischbranche

Nach seiner Ankündigung, in der Fleischbranche angesichts einer Vielzahl von Corona-Infektionen „aufräumen“ zu wollen, hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) heute den entsprechenden Beschluss des Bundeskabinetts vorgestellt. So sind unter anderem Werkverträge ab 2021 verboten, Kontrollen und Geldbußen werden deutlich erhöht.

Aldi Infarm Indoor Farming KräuterFoto: Aldi Süd

Aldi Süd kooperiert mit Farming-Netzwerk Infarm

Kunden von Aldi Süd können künftig frische Kräuter aus sogenannten Indoor-Farmen erntefrisch kaufen. Dank einer Kooperation mit dem Berliner Farming-Netzwerk Infarm stehen die ersten Kräuter-Kleingärten ab Ende Mai in fünf Filialen in den Regionen Düsseldorf und Frankfurt. Bis Ende 2020 sollen sieben weitere Filialen mit den Farmen ausgestattet werden.

Mehr Artikel laden

Page 220 of 585