News

News

Foto: Koelnmesse

Anuga 2023 mit hohem Anmeldestand

Für die im kommenden Oktober stattfindende Anuga sind bereits über 90 Prozent der Ausstellungsfläche gebucht. Besonders starke Buchungen verzeichnen die Fachmessen Anuga Meat, Anuga Organic und Anuga Fine Food.

Foto: Foto Salzmann

Epta Deutschland: Reinhard Kern übernimmt Vertriebsleitung

Reinhard Kern ist Anfang September an die Spitze des Vertriebs von Epta Deutschland gerückt. Er tritt damit die Nachfolge von Tobias Dietz an.

Foto: AdobeStock/estradaanton

Attitude-Behavior-Gap im LEH: Was die Krise für die Nachhaltigkeit bedeutet

Die DHBW Heilbronn hat Ihre Studie zum Attitude-Behavior-Gap (Nachhaltigkeit) aus dem Jahr 2021 im Oktober 2022 wiederholt und die Studienergebnisse in einem Whitepaper veröffentlicht. Das Ergebnis: Nachhaltigkeit hat trotz der Folgen des Ukraine-Konfliktes (Inflation und Kaufzurückhaltung) an Bedeutung bei den Konsumenten kaum verloren.

Foto: Rewe Group

Rewe beendet Kooperation mit DFB

Die Rewe Group hat ihren Partnerschaftsvertrag mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) nicht verlängert. Sie stellt den Vertrag ab sofort ruhend und verzichtet – angesichts der jüngsten FIFA-Aussagen – auf Werberechte.

Foto: RUNDSCHAU, Adobe Stock/Farknot Architect

Download-Artikel: Die Spirituosen-Branche fährt auf Sicht

Getrunken wird immer, heißt es. Die Frage ist nur: was? Deren Beantwortung fällt unter den aktuellen Umständen aber nicht ganz leicht. Gestellt haben wir sie trotzdem – und dabei ein differenziertes Lagebild erhalten.

Radeberger Ulf Kampruwen Foto: Unternehmen

Radeberger erweitert Geschäftsführung

Die Radeberger Gruppe hat Ulf Kampruwen mit Wirkung zum 1. Januar 2020 in die Geschäftsführung berufen. Der 50-Jährige fungiert bereits seit 2016 als Kaufmännischer Leiter der größten deutschen Brauereigruppe.

HDE Handelsverband Deutschland WeihnachtsgeschäftFoto: Unternehmen

Gutes Weihnachtsgeschäft dank steigender Anschaffungsneigung

Während die Verbraucher zurückhaltend auf die kommenden drei Monate blicken, nimmt deren Anschaffungsneigung im Weihnachtsgeschäft sogar leicht zu. Dies gab der Handelsverband Deutschland am heutigen Montag bekannt.

Grüne WocheFoto: obs/Messe Berlin GmbH/BVE

Trends der Lebensmittelwirtschaft auf der Grünen Woche

Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin, die am 17. Januar startet, präsentieren Impulsgeber aus den Bereichen Industrie, Handel, Systemgastronomie und der Food-Startup-Szene ihre Produkte und Ideen unter dem Dach "Wie schmeckt die Zukunft“. Top-Themen sind unter anderem intelligente Verpackungen, neue Produkte aus Lebensmittelresten und alternative Proteinquellen.

"Stefan Leitz" "Kühne"Foto: Unternehmen

Kühne: Stefan Leitz geht von Bord

Nach rund sieben Jahren als Vorsitzender der Geschäftsleitung verlässt Stefan Leitz den Feinkosthersteller Carl Kühne. Das hat das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bestätigt. Seine Nachfolge wird Alexander Kühnen antreten.

Foto: Unternehmen

Picnic erhält 250 Millionen Euro für Wachstum und Logistik

Picnic, der auch in Nordrhein-Westfalen tätige Online-Supermarkt mit Ursprung in den Niederlanden, hat in einer weiteren Finanzierungsrunde 250 Millionen Euro erhalten. Damit soll er das Wachstum vorantreiben und ein Fulfillment-Center aufbauen.

"Plastiktütenverbot"Foto: Pixabay

Plastiktütenverbot: Verbände fordern längere Übergangsfrist

Das vom Bundeskabinett verabschiedete Plastiktütenverbot stößt seitens der Verbände auf Kritik. Diese fordern eine längere Übergangsfrist für die Geschäfte, um Restbestände der Plastiktüten noch abverkaufen zu können.

"ISM" "Internationale Süßwarenmesse"Foto: Unternehmen

ISM 2020 bündelt Themenbereiche neu

Die Internationale Süßwarenmesse (ISM) reagiert auf die Vielfalt der Produkt-Neuheiten im Snacking-Bereich und bündelt für die kommende Messe 2020 entsprechende Themenbereiche neu. So wird der Bereich New Snacks in die Bereiche Trend Snacks und Natural Snacks geteilt.

"Julia Klöckner" "BMEL"Foto: Unternehmen

Weniger Lebensmittelkontrollen trotz Wilke-Skandal

Einem neuen Referentenentwurf des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zufolge müssen Lebensmittelaufsichtsbehörden künftig seltener Pflichtkontrollen durchführen. Foodwatch entgegnet diesem Entwurf mit lauter Kritik.

"Lebensmittelsicherheit" "BVL"Foto: RUNDSCHAU

Lebensmittelsicherheit: Coffee-to-go-Becher bergen gesundheitliche Risiken

Erst wurden sie als umweltfreundliche Alternative gelobt, nun sind sie als gesundheitsschädliches Produkt verschrien: Coffee-to-go-Becher und anderes Geschirr aus Bambus oder Mais übertragen bei hohen Temperaturen bedenklich viel Melamin und Formaldehyd in Lebensmittel. Das ist eines der Ergebnisse amtlicher Überwachungen von Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen 2018.

Mehr Artikel laden

Page 205 of 531