News

News

Axel Dahm, Bitburger BraugruppeFoto: Bitburger Braugruppe

Axel Dahm verlässt Bitburger Braugruppe

Der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen.

Foto: adobeStock/andranik123

Schwarz Gruppe steigert Umsatz

Die Schwarz Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 den Wachstumskurs über alle Geschäftsfelder hinweg fort: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf insgesamt 133,6 Milliarden Euro.

Foto: Eric Kemnitz/ Konsum Leipzig

Konsum Leipzig 2021 mit deutlichem Umsatzplus

Konsum Leipzig hat 2021 seinen Umsatz um 7,6 Prozent gesteigert und einen Gesamtumsatz von 170,5 Millionen Euro erzielt. Angesichts von gestörten Lieferketten und hoher Inflation will die Genossenschaft jedoch das Immobiliengeschäft ausbauen.

Foto: Julia Babilon

Das sind die Jubiläums-Sieger beim Deutschen Frucht Preis

25 Jahre Deutscher Frucht Preis - das bedeutet 25 Jahre Arbeit und Erfolg für Frische, Inspiration und neue Ideen in den Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands. Und eine Riesenparty im Roomers in Baden-Baden.

Foto: Reinhard Rosendahl

Obela-Marketing Direktor Christian Exner Arizaga: Angriff auf das Kühlregal

Seit 2020 soll Obela Hummus durch ein eigenes Vertriebs- und Marketingteam in den deutschen LEH gebracht werden. Mit an der Spitze: Christian Exner Arizaga.

Bell Food GroupFoto: Bell Food Group

Bell Food Group: Jahresgewinn trotz zweistelligem Umsatzzuwachs rückläufig

Trotz eines deutlichen Umsatzanstiegs um gut 15 Prozent auf 4,1 Milliarden Schweizer Franken musste die Bell Food Group im Geschäftsjahr 2018 einen Gewinnrückgang ausweisen. Zurückgeführt wird dies auf ein schwaches erstes Halbjahr, höhere Abschreibungen sowie Fremdwährungseinflüsse. Das operative Ergebnis (EBITDA) entwickelte sich dagegen positiv.

Gerolsteiner Brunnen Foto: Gerolsteiner Brunnen

Gerolsteiner Brunnen verbucht Umsatzplus von acht Prozent

Der Umsatz von Gerolsteiner Brunnen ist im letzten Geschäftsjahr um 7,8 Prozent auf 308,7 Millionen Euro gestiegen. Der Absatz legte um 6,5 Prozent zu. Als Gründe dafür sieht das Unternehmen seinen anhaltenden Fokus auf qualitativ hochwertige Produkte sowie ein verbessertes Markenerlebnis bei den Konsumenten.

PHW-Gruppe WiesenhofFoto: PHW-Gruppe

PHW-Gruppe wächst 2018 um gut vier Prozent

Die PHW-Gruppe hat ihren Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um 4,1 Prozent erhöht. Dabei profitierte die Wiesenhof-Muttergesellschaft vor allem von der Wiederaufnahme der Produktion der Oldenburger Geflügelspezialitäten in Lohne sowie dem gestiegenen Geflügelfleischverbrauch. Auch bei den Investitionen, die in erster Linie in die deutschen Standorte flossen, gab es eine deutliche Zunahme.

 Biofach Weltleitmesse für Bio- und Fair Trade-LebensmittelFoto: Biofach

Biofach geht mit Ausstellerrekord an den Start

Die Biofach, Weltleitmesse für Bio- und Fair Trade-Lebensmittel, ist am Mittwoch mit einem Ausstellerrekord gestartet. Zum 30. Jubiläum der Veranstaltung sind rund 3.000 internationale Aussteller nach Nürnberg gekommen. Die übergreifenden Trends 2019 lauten Vegetarisch/Vegan, Protein-Produkte, Convenience und Zero Waste.

RheinfelsQuellen H. HövelmannFoto: RheinfelsQuellen H. Hövelmann

RheinfelsQuellen: Gesamtabsatz legt um vier Prozent zu

Die RheinfelsQuellen H. Hövelmann haben ihren Gesamtabsatz 2018 um vier Prozent auf 713,7 Millionen Liter erhöht. Dabei profitierte der Konzern sowohl von dem Ausnahmesommer als auch dem Erfolg bestehender und neuer Produkte. Für 2019 wird mit einem stabilen Absatz gerechnet.

"kühne" "büttel" "vertrieb" "leitz"Foto: Kühne

Vertriebschef Büttel verlässt Kühne

Prominenter Abgang: Volker Büttel, Mitglied der Geschäftsleitung der Carl Kühne KG zuständig für den Vertrieb, verlässt das Unternehmen. Ein Nachfolger soll in Kürze benannt werden.

Foto: BMEL

Handel will Zuckerthema vor allem bei Eigenmarken für Kinder diskutieren

Im Rahmen der Nationalen Reduktionsstrategie des Landwirtschaftsministeriums will sich der Handelsverband Lebensmittel auf die Überprüfung des speziell an Kinder und Jugendliche gerichteten Eigenmarkensortiments focussieren.

Foto: wafg

wafg konkretisiert Umsetzung des Reduktionsziels

Im Rahmen der "Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie" der Bundesregierung hat die Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg) nun ihren Branchenbeitrag konkretisiert. Bezogen auf die Kategorie Erfrischungsgetränke wird für den Zeitraum 2015 bis 2025 eine Zucker- und Kalorienreduktion um 15 Prozent angestrebt.

BonduelleFoto: Unternehmen

Bonduelle-Gruppe fährt im ersten Halbjahr ein Umsatzminus ein

Die Bonduelle-Gruppe muss im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/2019 Umsatzeinbußen hinnehmen. Während die Gruppe in Europa zulegen konnte, warteten außerhalb Europas gleich mehrere Herausforderungen.