News

News

Foto: Arla Foods

Arla 2023: Markengeschäft ausgebaut, CO2-Emissionen reduziert

Arla Foods ist im zweiten Halbjahr 2023 zu starkem Markenwachstum zurückgekehrt, im inflationsbelasteten Deutschland trotzt Arla mit einige Marken dem Verbrauchertrend zu Handelsprodukten.

Foto: Werner Schuering

Gerolsteiner erreicht Umsatzzuwachs von knapp sechs Prozent

Der Mineralbrunnen Gerolsteiner konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 5,8 Prozent auf 336 Millionen Euro steigern. Der Gesamtabsatz ging indes leicht zurück.

Foto: Peter Eilers

Bitburger verzeichnet Wachstum von 6,4 Prozent

Die Bitburger Braugruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von 6,4 Prozent auf 776 Millionen Euro abgeschlossen und blickt – trotz der Herausfordernden – optimistisch auf das Jahr 2024.

Foto: Messe Karlsruhe

Eurovino: Premiere der Fachmesse für Wein in Karlsruhe

Am 3. und 4. März findet in der Messe Karlsruhe erstmals die Eurovino statt, eine Fachmesse für Wein mit rund 300 Ausstellenden. Die Schwerpunktthemen: Alkoholfreie Weine und Schaumweine, neue Verpackungslösungen sowie edle Tropfen aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten.

Foto: Gustavo Gusto

Gustavo Gusto: Wachstumskurs hält an

Premium-Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto hat 2023 ein Umsatzplus von 40 Prozent erzielt. Künftig liegt der Fokus ausschließlich auf dem Pizza-Segmet, eigenes Speiseeis gibt es nicht mehr.

Foto: GDI Gottlieb Duttweiler Institute, Sandra Blaser

ForscherAuftritt David Bosshart: "Phase der Selbstüberschätzung"

Es ist noch ein langer Weg, bis Cultured Meat als Gamechanger fungieren wird, sagt Trendforscher David Bosshart. Und er hofft, dass Essen und Trinken als Aspekt der Lebensqualität derweil nicht völlig in Vergessenheit gerät.

Foto: Statistisches Bundesamt

Fleischersatz: Produktion stieg 2021 um 17 Prozent

Laut Statistischem Bundesamt wurden 2021 hierzulande im Vergleich zum Vorjahr knapp 17 Prozent mehr Fleischersatzprodukte produziert. Der Wert dieser Produkte stieg um 22,2 Prozent.

Foto: Christiane Eisler / transit

Selbstständige Händler: Rewe Ruscher in Flöha – Denkmalschützer

Vor drei Jahren hat Ralf Ruscher in einer ehemaligen Baumwollfabrik im sächsischen Flöha seinen Rewe-Markt eröffnet. Vorteil dieses besonderen Standorts: Die Atmosphäre ist einzigartig und die Kunden sind begeistert.

Foto: Dietrich Bechtel

Mit regionalen Freunden vorn: Stiegler Einkaufscenter Frankenthal

Gekonnte Markenführung, jede Menge Ideen und überzeugende Konzepte bescheren den Stiegler-Brüdern und ihrem Markt in Frankenthal den Sieg beim Deutschen Frucht Preis 2022.

Foto: AdobeStock/A. Bruno

Alternativen im Trend

Veggie und Veganes füllen zunehmend die Regale - wir stellen eine Auswahl der aktuellsten Lancierungen vor. Außerdem drei Fragen an PHW-Vorstand Marcus Keitzer über das Fleisch der Next Generation: Cultured Meat.

Auf die neue Eis-Zeit

Der kleine Eissnack zwischendurch hat es den Verbrauchern angetan ‒ viele Trendkreationen sind bei den Multipacks zu entdecken, daneben stehen Pints hoch im Kurs. Als absoluter Favorite in der Saison 2022 tut sich veganes Eis hervor.

Foto: Wasgau

Wasgau eröffnet erste Stand alone-Bäckerei

In Dahn hat die Wasgau ihre erste Bäckerei eröffnet, die nicht in einen Frischemarkt integriert ist. Künftig sollen vier Filialen pro Jahr mit dem neuen Konzept starten.

Foto: Hengstenberg/Goya

Hengstenberg steigt in die Kategorie Olivenöl ein

Ab Sommer 2022 übernimmt Essig- und Feinkosthersteller Hengstenberg die exklusive Distribution der spanischen Marke Goya in Deutschland und steigt damit in die Kategorie Olivenöle und Oliven ein.

Foto: Adobe Stock/sonyakamo

Chilled Food: Frisches und Gesundes aus dem Kühlregal

Wer sich gesund und ausgewogen ernähren möchte, muss nicht zwingend selbst kochen. Der Markt bietet ein breites Spektrum an Fertiglebensmitteln, die eine gesunde Ernährung unterstützen können. Bei Chilled Food verstärkt sich der Bio- und Vegan-Trend in der kalten und warmen Küche.

Mehr Artikel laden

Page 83 of 584