News

News

Foto: Arla Foods

Arla 2023: Markengeschäft ausgebaut, CO2-Emissionen reduziert

Arla Foods ist im zweiten Halbjahr 2023 zu starkem Markenwachstum zurückgekehrt, im inflationsbelasteten Deutschland trotzt Arla mit einige Marken dem Verbrauchertrend zu Handelsprodukten.

Foto: Werner Schuering

Gerolsteiner erreicht Umsatzzuwachs von knapp sechs Prozent

Der Mineralbrunnen Gerolsteiner konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 5,8 Prozent auf 336 Millionen Euro steigern. Der Gesamtabsatz ging indes leicht zurück.

Foto: Peter Eilers

Bitburger verzeichnet Wachstum von 6,4 Prozent

Die Bitburger Braugruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von 6,4 Prozent auf 776 Millionen Euro abgeschlossen und blickt – trotz der Herausfordernden – optimistisch auf das Jahr 2024.

Foto: Messe Karlsruhe

Eurovino: Premiere der Fachmesse für Wein in Karlsruhe

Am 3. und 4. März findet in der Messe Karlsruhe erstmals die Eurovino statt, eine Fachmesse für Wein mit rund 300 Ausstellenden. Die Schwerpunktthemen: Alkoholfreie Weine und Schaumweine, neue Verpackungslösungen sowie edle Tropfen aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten.

Foto: Gustavo Gusto

Gustavo Gusto: Wachstumskurs hält an

Premium-Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto hat 2023 ein Umsatzplus von 40 Prozent erzielt. Künftig liegt der Fokus ausschließlich auf dem Pizza-Segmet, eigenes Speiseeis gibt es nicht mehr.

Ernst Schulte verlässt Chiquita

Ernst Schulte, Managing Director Deutschland/Österreich und Geschäftsführer Chiquita Deutschland, wird Ende 2014 aus dem Unternehmen ausscheiden.

Westfleisch: Christian Leding übernimmt 2016 das Ruder

Christian Leding wird zum 1. Januar 2016 neuer geschäftsführender Vorstand von Westfleisch. Er folgt Dr. Helfried Giesen, der Ende 2015 das 65. Lebensjahr erreichen wird und damit zum Ende des kommenden Jahres satzungsgemäß aus dem Gremium ausscheidet. Ledig wird sich bereits ab dem 1. September 2015 als stellvertretendes geschäftsführendes Vorstandsmitglied in seine neue Tätigkeit einarbeiten. Er konnte sich in einem extern moderierten Auswahlverfahren durchsetzen.

Weihnachtsgeschäft: Umsatzstarker Samstag

Der Nikolaus-Samstag war für den deutschen Einzelhandel einer der umsatzstärksten Tage in diesem Jahr und im laufenden Weihnachtsgeschäft. In einer aktuellen Trendumfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) zeigen sich die befragten Händler zufrieden über den deutlich besseren Geschäftsverlauf gegenüber der Vorwoche.

BKartA bremst Edeka und Tengelmann

Das Bundeskartellamt hat eine einstweilige Anordnung gegen Edeka und Tengelmann erlassen, um zu verhindern, dass Teile der Fusion schon vor Abschluss der Prüfung durch die Wettbewerbshüter vollzogen werden.

Nestlé: Grunenwald wechselt zum Mutterkonzern

Jean Grunenwald (Foto) übernimmt zum Jahreswechsel die Leitung des Nestlé-Geschäfts in Ungarn. Damit wechselt der Manager von der 100-prozentigen Tiernahrungssparte von Nestlé zum Mutterkonzern. Seine Position als Regional Director von Nestlé Purina Petcare für Zentraleuropa übernimmt zum 1. Januar Hubert Wieser.

Initiative "Energieeffizienz-Netzwerke" gestartet

Die Regierungs-Initiative "Energieeffizienz-Netzwerke" soll teilnehmende Unternehmen zum Aufbau von 500 solcher Netzwerke bis 2020 verpflichten. Die Initiative wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und deutschen Wirtschaftsverbänden unterzeichnet.

Ritter Sport wieder beliebteste Schokoladen-Marke

Der Schokoladenhersteller Ritter Sport genießt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ein so hohes Ansehen wie vor dem Rechtsstreit mit der Stiftung Warentest. Laut einer Untersuchung des YouGov-Markenmonitor Brand Index ist Ritter Sport die beliebteste Schokoladen-Marke in Deutschland – vor Lindt und Milka.

Edeka: Neuer Viral-Spot zu Weihnachten

Die Edeka launcht derzeit einen neuen Viral-Spot im Internet: Das Weihnachtslied „Jingle bells“ wird darin aus dem beim Scannen der Artikel entstehenden Scan-Geräusch neu arrangiert. Nach eigenen Angaben handelt es sich dabei um die erste „Kassensymphonie“ der Welt. Das Video ist als Online-Clip auf www.edeka.de/weihnachten sowie auf Youtube Facebook zu sehen.

GfK erwartet konstantes Weihnachtsgeschäft

Der Handel kann dieses Jahr mit einem Weihnachtsumsatz in Höhe von 15 Mrd. Euro rechnen. Mit 285 Euro sinken die durchschnittlichen Ausgaben nur leicht (2013: 288 Euro). Das geht aus einer aktuellen GfK-Umfrage hervor, die heute in Frankfurt vorgestellt wurde. Die beliebtesten Geschenke dürften auch in diesem Jahr Bücher, Spielwaren und Bekleidung sein. Lebensmittel stehen in den neuen Bundesländern höher in der Gunst als in den alten.

Mehr Artikel laden

Page 438 of 584