News

News

Foto: Arla Foods

Arla 2023: Markengeschäft ausgebaut, CO2-Emissionen reduziert

Arla Foods ist im zweiten Halbjahr 2023 zu starkem Markenwachstum zurückgekehrt, im inflationsbelasteten Deutschland trotzt Arla mit einige Marken dem Verbrauchertrend zu Handelsprodukten.

Foto: Werner Schuering

Gerolsteiner erreicht Umsatzzuwachs von knapp sechs Prozent

Der Mineralbrunnen Gerolsteiner konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 5,8 Prozent auf 336 Millionen Euro steigern. Der Gesamtabsatz ging indes leicht zurück.

Foto: Peter Eilers

Bitburger verzeichnet Wachstum von 6,4 Prozent

Die Bitburger Braugruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von 6,4 Prozent auf 776 Millionen Euro abgeschlossen und blickt – trotz der Herausfordernden – optimistisch auf das Jahr 2024.

Foto: Messe Karlsruhe

Eurovino: Premiere der Fachmesse für Wein in Karlsruhe

Am 3. und 4. März findet in der Messe Karlsruhe erstmals die Eurovino statt, eine Fachmesse für Wein mit rund 300 Ausstellenden. Die Schwerpunktthemen: Alkoholfreie Weine und Schaumweine, neue Verpackungslösungen sowie edle Tropfen aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten.

Foto: Gustavo Gusto

Gustavo Gusto: Wachstumskurs hält an

Premium-Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto hat 2023 ein Umsatzplus von 40 Prozent erzielt. Künftig liegt der Fokus ausschließlich auf dem Pizza-Segmet, eigenes Speiseeis gibt es nicht mehr.

Edeka launcht Eigenmarke für Mixspirituosen

Edeka baut ihr Eigenmarkenportfolio weiter aus: Das Hamburger Handelsunternehmen bringt unter dem Namen Henderson Gin eine Eigenmarke für Mixspirituosen in die Regale. Henderson Gin soll über die eigens dafür gegründete Euco GmbH vertrieben werden. Geschäftsführer Claas Meineke ist gleichzeitig Vertriebsleiter bei der Edeka-Zentrale.

Deutschlands Bester Whisky ausgezeichnet

Der sechsjährige Finch Schwäbische Highland Whisky der Finch Whiskydestillerie in Nellingen wurde im Rahmen der Fachmesser Inter Whisky (21. bis 23. November) als bester Deutscher Whisky ausgezeichnet. Zum besten internationalen Whisky wurde die The Balvenie Single Barrel Range 2014 von William Grant & Sons in Dufftown (Schottland) gekürt.

Neuer Marketing-Chef bei Coca-Cola

Christoph Isenbürger wird zum Jahreswechsel neuer Marketing Direktor von Coca-Cola Deutschland. Er tritt damit die Nachfolge von Nick Robinson an, der im Oktober 2014 als Marketing Director UK zum Braukonzern Anheuser-Busch Inbev gewechselt ist. Zuvor war Isenbürger drei Jahre als Geschäftsführer und Mitglied des Boards der Agentur Ogilvy & Mather tätig.

Durchwachsener Herbst bei Ladenbauern

Im dritten Quartal 2014 haben sich die Auftragseingänge unter den Ladenbauern uneinheitlich entwickelt. Während 30 Prozent der Firmen vollere Auftragsbücher melden als im gleichen Vorjahreszeitraum, mussten 36 Prozent Einbußen hinnehmen. Das geht aus einer Befragung des Deutschen Ladenbau Verbands (DLV) hervor.

Neuer Vertriebsleiter Marke bei DMK

Steffan Burmester übernimmt zum 1. Dezember 2014 die Position als Vertriebsleiter Marke LEH bei DMK Deutsches Milchkontor. Sein Vorgänger Franz Heyer verantwortet weiterhin den Vertriebsbereich GV national.

Dekorative Kosmetik legt zu

Die Verbraucherausgaben für Kosmetik und Körperpflege sind 2014 leicht gestiegen – auf nominal 13,01 Mrd. Euro (+1,6 %). Haupttreiber ist dekorative Kosmetik mit Produkten wie etwa Make-up, Lippenstiften und Nagellack. Die Erlöse mit Wasch- Putz- und Reinigungsmitteln sind hingegen nur um 0,8 % auf 4,34 Mrd. Euro gewachsen.

Rewe und Deutsche See: Nachhaltigkeit für Frischfischtheke

Rewe und Deutsche See haben eine nachhaltigere Alternative zur Schillerlocke entwickelt, die nicht vom in der Diskussion stehenden Dornhai stammt. Für das neue Räucherfisch-Produkt wird laut Pressemeldung ausschließlich Tilapia aus ASC-zertifizierter Zucht in Indonesien verwendet.

Metro verkauft griechisches Großhandelsgeschäft

Metro hat seine griechische Großhandelstochter Makro Cash & Carry an den lokalen Einzelhändler Sklavenitis verkauft. Der Düsseldorfer Handelsriese will sich auf Länder fokussieren, in denen er eine relevante Marktpositionierung hat und langfristige Wachstumsperspektiven sieht.

Philip Morris: Steuern für E-Zigarette

Werner Barth, Deutschlandchef von Philip Morris fordert einem Gespräch mit der „Welt“ höhere Besteuerung von E-Zigaretten. Er halte es für notwendig, dass auch die E-Zigarette reguliert wird. Sie sei nicht frei von Risiken und brauche gesetzliche Rahmenbedingungen.

Mehr Artikel laden

Page 439 of 584