News

News

Foto: Statistisches Bundesamt

Fleischindustrie: Umsatz geht 2021 um fast 9 Prozent zurück

Das Schlachterei- und Fleischverarbeitungsgewerbe machte im vergangenen Jahr fast 9 Prozent weniger Umsatz als 2020. Laut Destatis entfiel rund ein Viertel des Branchenumsatzes auf ein Prozent Betriebe.

Foto: AdobeStock/ rogerphoto

Fusion von Nielsen und GfK soll mehr Wachstum ermöglichen

Nielsen und GfK haben ihren Zusammenschluss bekanntgegeben. So möchten die Daten- und Analytik-Dienstleister bei Handels- und Verbraucheranalysen neue Möglichkeiten nutzen.

Foto: Konsum Dresden

Konsum Dresden: Kaum mehr Umsatz, deutlicher Überschuss

2021 hat der Konsum Dresden den Rekordumsatz von 2020 leicht getoppt, den Jahresüberschuss aber sehr deutlich gesteigert. Die Investitionen liegen über denen des Vorjahres.

Foto: Georg Lukas

Edeka Wilger: Ein Ort zum Wohlfühlen

Edeka Wilger steht mit seinem Presseregal für Heimatverbundenheit und hat damit unsere Jury vollends überzeugt. Der Sieger in der Kategorie Supermarkt unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" hat mit einer Fotoaktion Kunden aktiv an der Gestaltung des Regals teilhaben lassen.

Foto: Georg Lukas

Frische Center Gerdes: Modern, elegant, ein Gewinner

Modern, elegant, ein Platz zum Schmökern: Das Presseregal im Frische Center Gerdes besticht durch seine Optik. Mit gestalterischem Geschick hat der Markt den Sieg in der Kategorie Verbrauchermarkt unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" für sich entschieden.

Foto: EHI Retail Institute

EHI-Studie: Nur Supermärkte 2021 mit Umsatzplus

Nach aktuellen Zahlen des EHI Retail Institute konnten im vergangenen Jahr im LEH lediglich Supermärkte (+1,6 Prozent) sowie große Supermärkte (+6,8 Prozent) Umsatzzuwächse verzeichnen.

Foto: Ölz Der Meisterbäcker

Ölz stellt auf Freilandeier um

Die österreichische Bäckerei Ölz verwendet künftig Eier aus Freilandhaltung. Es ist nach eigenen Angaben die erste europäische Backwarenmarke, die diesen Schritt geht.

Foto: Franz Pfluegl

Manner-CEO Andreas Kutil: Im Namen einer echten Ikone

In bewegten Zeiten das Ruder bei einer der bekanntesten Marken Österreichs übernehmen? Manner-CEO Andreas Kutil hat sich dieser Aufgabe gestellt. Uns hat er verraten, wohin er sie steuern will.

Foto: BVE

BVE: Ernährungsindustrie mit nur leichtem Umsatzzuwachs

Angesichts der Pandemie und massiver Preissteigerungen in den Bereichen Energie, Rohstoffe und Logistik verzeichnete die deutsche Ernährungsindustrie 2021 lediglich ein Umsatzplus von 0,5 Prozent.

Foto: Kaufland

Kaufland: Jeder fünfte Fleischartikel aus Haltungsform Stufe 3 und 4

Bei Kaufland stammt aktuell jeder fünfte Fleischartikel und damit über 20 Prozent des gesamten Frischfleischsortiments der Eigenmarke aus den tierwohlgerechteren Haltungsformstufen 3 und 4.

Foto: Mars Wrigley, Uwe Kerler

Kassenzone im Fokus: Impulse setzen

Wie verhalten sich Shopper an der Kassenzone? Welche Bedürfnisse haben sie? Welche Checkout-Varianten werden sich durchsetzen? Antworten von Laurence Bier, Strategic Demand Director bei Mars Wrigley in Deutschland.

Foto: Genuport

Genuport: Andreas Nickenig verlässt das Unternehmen

Genuport-Chef Andreas Nickenig verlässt aus persönlichen Gründen das Import- und Distributions-unternehmen. Inhaber Uwe Lebens übernimmt als alleiniger Geschäftsführer die Verantwortungsbereiche.

Foto: AdobeStock / Pixxs

In eigener Sache: Vorsicht vor Betrugsmasche!

Uns erreichen in den letzten Tagen beunruhigende Nachrichten: Offenbar versuchen Betrüger, im Namen der RUNDSCHAU und unseres Verlags, der Medialog GmbH & Co. KG, unseriöse Angebote im Markt zu platzieren.

Foto: Katrin Hengst

Co-op UK: Diebold-Technologie verrät das Alter eines Shoppers

Ernstes Gesicht, tiefe Stimme: Minderjährige Shopper täuschen mit vielen Tricks über ihr wahres Alter hinweg. Eine neue Technologie von Yoti und Diebold Nixdorf könnte ihnen nun einen Strich durch die Rechnung machen.