News

News

Foto: AdobeStock/Iryna Melnyk

Frühstück verstärkt im Konsumenten-Fokus

Ausgedehnte Morgenmahlzeiten haben an Bedeutung gewonnen, zeigt eine exklusive Umfrage von YouGov für die RUNDSCHAU. Vor allem die Altersgruppe der 18- bis 34-Jährigen greifen dann gerne nach zuckerreduzierten, Bio- und veganen Produkten.

Foto: Interstore Schweitzer

Tiefkühltagung auf Wendekurs

Mit einer Zukunftswerkstatt zu Nachhaltigkeitsthemen will das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) Unternehmen unterstützen. "Wir müssen schneller an der Veränderung arbeiten", so Geschäftsführerin Sabine Eichner bei der Tiefkühltagung in Berlin.

Foto: UGW

POS-Marketing-Report 2022: Promotion am PoS

Die Branche generell und im Speziellen die Vermarktung am POS haben sich coronabedingt erheblich verändert. Was ist derzeit angesagt bei der Vermarktung am PoS? Das lesen Sie im POS-Marketing-Report 2022.

Foto: www.fotovaiz.com

Asahi Brands Germany: Wechsel an der Spitze

Anfang Juli tritt Jan Krafka bei Asahi Brands Germany die Position des Country Director an. Er folgt auf Richard Heerink, der das Unternehmen seit 2017 leitet.

Foto: Adobe Stock/nazar12

Geschützte Originale aus Baden-Württemberg

Ob Schwarzwälder Schinken, Schwäbische Spätzle oder Filderkraut – Baden-Württemberg ist die Heimat vieler bekannter und beliebter landestypischer Spezialitäten. Sie prägen Baden-Württembergs Image als Genießerland.

Zucker: Unter Verschluss

Die Zuckerquote verhindert, dass Zucker in ausreichender Menge angeboten werden darf. Das Ausmaß der Folgen dieser Regulierung nimmt neue Dimensionen an – und trifft vor allem die Hersteller von Süßwaren. Zwei Interviews zum Thema.

Biomarkt: Vorsicht Absturzgefahr

Bio bleibt Beiwerk: Viele Vollsortimenter misstrauen der unsteten Umsatzentwicklung der Kategorie und unternehmen keine besonderen Anstrengungen, um das Thema zu forcieren. Wir haben Experten zum Thema befragt.

Bitburger führt vitaminhaltiges Bier ein

Die Bitburger Braugruppe führt im Februar ein völlig neues alkoholfreies Bier unter der Marke Bitburger ein. Die Brauer aus Bitburg haben dazu die Rezepturen ihrer bisherigen Alkoholfrei-Linie komplett überarbeitet. Das neue Bitburger mit dem Zusatz 0,0 % hat 0,0 Volumenprozent Alkoholgehalt, ist isotonisch und vitaminhaltig, so Dr. Werner Wolf, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe (Foto).

Hallen-Fußballmeister der Lebensmittelwirtschaft gekürt

Die Bundesfachschule des Lebensmittelhandels in Neuwied hat am Wochenende zum 13. Mal zur deutschen Hallen-Fußballmeisterschaft der Lebensmittelwirtschaft eingeladen. Dabei sind die besten Betriebsmannschaften aus Handel und Industrie gegeneinander angetreten.

Edeka Minden-Hannover: Gute Entwicklung

Die Edeka Minden-Hannover hat das Geschäftsjahr 2012 mit einem deutlichen Umsatzplus abgeschlossen. Nach vorläufigen Geschäftszahlen habe sich der Umsatz der umsatzstärkste Edeka-Region 2012 von 6,9 Milliarden Euro auf 7,2 Milliarden Euro erhöht.

54 Jahre alter Single Malt Scotch erzielt Rekordpreis

In Schottland hat der älteste Single Malt Whisky einen Rekordpreis von 121.000 Euro erzielt. Es handelt sich dabei um die Flasche No.1 des Bowmore 1957. Der neue Besitzer der Flasche stammt aus den USA – will allerdings anonym bleiben. Die Summe spendet die Destillerie an fünf schottische Wohltätigkeitsorganisationen.

Tengelmann besetzt Aufsichtsgremium neu

Mit Erreichen des 80. Lebensjahres hat Erivan Karl Haub, langjähriger Chef und zuletzt Beiratsvorsitzender der Unternehmensgruppe Tengelmann, seine Funktion im obersten Führungsgremium niedergelegt. Nach zehnjähriger Zugehörigkeit sind zum Jahresende 2012 auch Dr. Rolf E. Ruhfus und Peter Zühlsdorff aus dem Beirat ausgeschieden.

Mestemacher steigert Umsatz um acht Prozent

Die Großbäckerei Mestemacher hat 2012 ein Umsatzplus von acht Prozent auf 128 Millionen Euro erreicht. Für 2013 planen die Gütersloher aufgrund der aktuellen Wirtschaftslage konservativ. Man erwarte einen Umsatz von rund 130 Millionen Euro.

Ferrero präsentiert 3. CSR-Bericht

Der Süßwarenhersteller Ferrero verfolgt weiterhin das Ziel, bis zum Jahr 2020 Kakao zu 100 Prozent aus nachhaltiger Produktion zu beziehen. Bei Kaffee und Palmöl will das Unternehmen dieses Ziel bereits bis 2015 umsetzen.