News

News

Foto: Vranken-Pommery

Vranken-Pommery Deutschland & Österreich: Stephan Hinsen wird neuer Vertriebsleiter national

Ab Mitte März übernimmt Stephan Hinsen die Vertriebsleitung national für das Off-Trade Team bei Vranken-Pommery Deutschland & Österreich.

Foto: Nutri-Score/Santé publique France

Nutri-Score Neuberechnung: Erste Firmen verzichten

Seit dem 31. Dezember 2023 wird der Nutri-Score anders berechnet. Erste Unternehmen nehmen nun die Kennzeichnung von der Verpackung.

Foto: Markus Wache; © Bauendahl; iglo Deutschland

Nomad Foods stellt sich neu auf

Nomad Foods, Mutterkonzern der Marken iglo oder Findus, lenkt seine Unternehmensstruktur mit Gebietsclustern in neue Bahnen. Damit soll das Wachstum regionaler Märkte zügiger vorangetrieben werden.

Foto: Stephan Pick

ForscherAuftritt Martin Fassnacht: Mehr Optimismus, bitte!

Die realen Lohnerhöhungen und die sportlichen Großereignisse Fußball-EM und Olympische Spiele muss der Handel für Kommunikationskampagnen nutzen. Wirtschaft ist schließlich zu 50 Prozent Psychologie.

Foto: AdobeStock/Igor & Alina Barilo

Deutscher Weinmarkt: Lage bleibt angespannt

Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) mitteilt, gingen die Weinabsätze 2023 um vier Prozent zurück. Grund sind unter anderem die Preisanstiege bei heimischen und importierten Weinen, die sich auf das Einkaufsverhalten der preissensiblen Verbraucher ausgewirkt haben.

Foto: Santiago Engelhardt

Fleisch: Chancen für starke Marken

Mit einem staatlichen Tierwohllabel, massiven Preissteigerungen und einem stetig wachsenden Markt für Ersatzprodukte steht die Fleischindustrie vor großen Herausforderungen. Die Antworten einiger renommierter Hersteller finden Sie in unserem Download.

Foto: Marek Mnich/Adobe Stock

Kaufland setzt auch bei Eiern auf deutsche Herkunft

Über 70 Prozent des Eier-Sortiments stammt bei Kaufland derzeit aus deutschem Ursprung. In den kommenden Monaten soll der Anteil an Eiern aus Deutschland kontinuierlich erhöht werden.

Foto: Lidl

Für drei Euro Verzehrbares: Lidl kreiert Rettertüte

Als Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung führt Lidl eine Rettertüte ein: In 3.200 Filialen gibt's für drei Euro pro Tüte bis zu fünf Kilo Obst und Gemüse in "äußerlich weniger perfektem, aber verzehrfähigem" Zustand.

Foto: Statistisches Bundesamt

Lebensmittel-Umsätze fallen im Juni auf tiefsten Stand seit Juni 2016

Laut den Erhebungen des Statistischen Bundesamtes befindet sich der Umsatz im Einzelhandel mit Lebensmitteln in konstanten Preisen im Juni auf dem tiefsten Stand seit Mitte 2016.

Foto: Kausch

Obst und Gemüse laut Erzeugern nicht Treiber der Inflation

Die Verbraucherpreise bei Obst und Gemüse haben sich 2022 im Gegensatz zu anderen Lebensmitteln nur unwesentlich verteuert, stellt die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse (BVEO) fest.

Foto: Gerolsteiner / PR

Gerolsteiner: Sabine Diße übernimmt kaufmännische Leitung

Sabine Diße wird ab Januar 2023 neue Geschäftsführerin des kaufmännischen Bereichs bei Gerolsteiner. Nach einer Übergangsphase geht Joachim Schwarz nach 19 Jahren in dieser Funktion in den Ruhestand.

Foto: Messe Nürnberg/ BMEL-Photothek/ Kausch

Biofach: Summer Edition angesichts multipler Krisen

Als Summer Edition präsentiert sich aktuell die Biofach in Nürnberg. Für Landwirtschaftsminister Cem Özdemir ist „Bio eine Antwort auf unsere planetaren Krisen".

Foto: AdobeStock/Olo

Gegen Plastikmüll - Rewe verschenkt Frischenetze

14 Millionen Mehrwegfrischenetze will Rewe ab 1. August in den Märkten verschenken, um Kunden zum Kaufen von unverpacktem Obst und Gemüse zu motivieren.

Foto: Michael Breuer | www.photokonzept.de

Rewe verzichtet auf Papier-Handzettel

Rewe wird ab Mitte 2023 keine gedruckten Handzettel mehr verteilen und spart damit jährlich mehr als 73.000 Tonnen Papier, 70.000 Tonnen CO2 und 380 Millionen kWh Energie.

Mehr Artikel laden

Page 71 of 586