News

News

Axel Dahm, Bitburger BraugruppeFoto: Bitburger Braugruppe

Axel Dahm verlässt Bitburger Braugruppe

Der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen.

Foto: adobeStock/andranik123

Schwarz Gruppe steigert Umsatz

Die Schwarz Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 den Wachstumskurs über alle Geschäftsfelder hinweg fort: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf insgesamt 133,6 Milliarden Euro.

Foto: Eric Kemnitz/ Konsum Leipzig

Konsum Leipzig 2021 mit deutlichem Umsatzplus

Konsum Leipzig hat 2021 seinen Umsatz um 7,6 Prozent gesteigert und einen Gesamtumsatz von 170,5 Millionen Euro erzielt. Angesichts von gestörten Lieferketten und hoher Inflation will die Genossenschaft jedoch das Immobiliengeschäft ausbauen.

Foto: Julia Babilon

Das sind die Jubiläums-Sieger beim Deutschen Frucht Preis

25 Jahre Deutscher Frucht Preis - das bedeutet 25 Jahre Arbeit und Erfolg für Frische, Inspiration und neue Ideen in den Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands. Und eine Riesenparty im Roomers in Baden-Baden.

Foto: Reinhard Rosendahl

Obela-Marketing Direktor Christian Exner Arizaga: Angriff auf das Kühlregal

Seit 2020 soll Obela Hummus durch ein eigenes Vertriebs- und Marketingteam in den deutschen LEH gebracht werden. Mit an der Spitze: Christian Exner Arizaga.

Puschkin sorgt fürs Wachstum

Spirituosen als Wachstumstreiber: Die Berentzen-Gruppe hat im ersten Quartal 2015 ihren Umsatz um 5,8 Prozent auf 36,4 Millionen Euro gesteigert.

Camille Bloch baut Anteil am Schweizer Markt leicht aus

Schokoladenproduzent Camille Bloch kämpft gegen die Stagnation auf dem heimischen Markt an. Im zurückliegenden Geschäftsjahr konnte das Unternehmen seinen Marktanteil aber leicht steigern.

Henkell & Co. legt in Umsatz und Absatz zu

Die Henkell & Co.-Gruppe legte im Geschäftsjahr 2014 in Umsatz und Absatz zu. Der Umsatz ist um 1,6 Prozent auf 700,7 Mio. Euro gewachsen, auch der Absatz stieg um 3,1 Prozent auf 250,2 Mio. Flaschen Sekt, Wein und Spirituosen.

Pieter Boone neuer CEO von Metro Cash & Carry

Neuer CEO für die Metro AG: Pieter Boone folgt auf Olaf Koch. Der will sich künftig auf seine Rolle als Chef des Gesamtkonzerns konzentrieren.

Grünes Licht für den neuen Kaffee-Riesen

D.E Master Blenders 1753 und Mondelez International wollen das weltweit führende reine Kaffeeunternehmen gründen. Die EU-Kommission hat dafür jetzt grünes Licht gegeben.

Gemüsepfanne hält Frosta an der Spitzenposition

Frosta kann seine Position als Marktführer bei Pfannengerichten behaupten. Allerdings trüben gestiegene Rohstoffpreise die Erwartungen für das Gesamtjahr.

Marketingdirektor verlässt Diageo

Jan Pörksen, Marketingdirektor bei Diageo  Deutschland und Österreich, verlässt zur Jahresmitte den Spirituosenkonzern, um sich „neuen unternehmerischen Projekten zu widmen“, wie das Unternehmen der RUNDSCHAU gegenüber bestätigt hat.

Reemtsma erhöht Zigarettenpreise

Tabakwarenhersteller Reemtsma erhöht ab Juni dieses Jahres die Kleinverkaufspreise seines Zigarettensortiments um durchschnittlich 20 Cent pro Packung. Alternativ zur Preisanpassung erfolgt bei einigen Zigarettenvarianten eine Reduzierung des Packungsinhalts um eine Zigarette. Davon betroffen sind Automatenpackungen und Großpackungsformate.

Nestlé: Wechsel im Vorstandsvorsitz

Nestlé-Deutschland-Chef Gerhard Berssenbrügge verlässt zum 30. Juni nach acht Jahren in dieser Position das Unternehmen. Der 62-Jährige wird nach einer insgesamt 18-jährigen Tätigkeit bei Nestlé in den Ruhestand gehen. Seine Nachfolgerin wird Béatrice Guillaume-Grabisch, die zum 1. Juli den Vorstandsvorsitz übernimmt.