News

News

Foto: Konsum Dresden

Konsum Dresden: Kaum mehr Umsatz, deutlicher Überschuss

2021 hat der Konsum Dresden den Rekordumsatz von 2020 leicht getoppt, den Jahresüberschuss aber sehr deutlich gesteigert. Die Investitionen liegen über denen des Vorjahres.

Foto: Georg Lukas

Edeka Wilger: Ein Ort zum Wohlfühlen

Edeka Wilger steht mit seinem Presseregal für Heimatverbundenheit und hat damit unsere Jury vollends überzeugt. Der Sieger in der Kategorie Supermarkt unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" hat mit einer Fotoaktion Kunden aktiv an der Gestaltung des Regals teilhaben lassen.

Foto: Georg Lukas

Frische Center Gerdes: Modern, elegant, ein Gewinner

Modern, elegant, ein Platz zum Schmökern: Das Presseregal im Frische Center Gerdes besticht durch seine Optik. Mit gestalterischem Geschick hat der Markt den Sieg in der Kategorie Verbrauchermarkt unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" für sich entschieden.

Foto: Christiane Eisler / transit

Globus Zeitz überzeugt mit einer durchdachten Presselandschaft

Das SB-Warenhaus Globus in Zeitz platziert die Presseabteilung prominent in der Mitte des Marktes. Mit ihrer durchdachten Struktur hat sie in der Kategorie SB-Warenhaus klein unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" gewonnen. Dazu hat auch das Engagement der Mitarbeiter beigetragen.

Foto: Heiko Rhode

Rewe Heppenheim: Mit Ideenreichtum an die Spitze

Unser Gewinner in der Kategorie SB-Warenhaus groß ist ein alter Bekannter: Nach dem Preis für "Deutschlands bestes Presseregal" vor vier Jahren hat das Rewe Center Heppenheim den Sieg erneut für sich entschieden. Dabei haben kreative Ideen eine große Rolle gespielt.

dm-Öko-Markt: Dämmung aus Seegras

Im bayrischen Schondorf eröffnet Anfang Dezember der erste echte Flagstore des Drogeriebetreibers dm. Die Filiale am Ammersee folgt einem besonders nachhaltigen Konzept und stellt die Natur in den Mittelpunkt. Die RUNDSCHAU stellt den Öko-Markt vorab und exklusiv vor.

Kühne verstärkt Geschäftsleitung

Dr. Mike Eberle hat zum 1. Oktober die Leitung des Supply Chain Managements in der Geschäftsleitung des Feinkostherstellers Carl Kühne übernommen. Der 47-Jährige soll bestehende Potenziale in der Wertschöpfungskette der Hamburger identifizieren und besser nutzen.

Frosta: Stetiges Wachstum, weniger Überschuss

Frosta hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres vier Prozent mehr umgesetzt als im gleichen Vorjahreszeitraum. Der Jahresüberschuss blieb allerdings leicht unter dem von 2014. Letzteres begründet das Unternehmen aus Bremerhaven mit den sich währungsbedingt immer weiter verteuernden Rohwaren.

Savencia muss sich von Andechser trennen

Die französische Großmolkerei Savencia darf die deutschen Bio-Molkereien Andechser und Söbbeke nach Ansicht des Bundeskartellamts nicht unter einem Dach führen. Mit der Veräußerung der Beteiligung an Andechser entgeht Savencia einer drohenden Rückabwicklung.

Neue Einkaufskooperation zwischen Real und PHD

Der SB-Warenhausbetreiber Real kooperiert ab sofort mit der „Privaten Handelshaus Deutschland GmbH“ (PHD), der Einkaufsgemeinschaft der Bartels-Langness-Gruppe, Georg Jos. Kaes und K+K Klaas.

Franken Brunnen vertreibt künftig Almdudler

Almdudler übergibt den Vertrieb der 0,35-Liter Glas-Mehrwegflasche an die Franken Brunnen-Gruppe. Die österreichische Getränke-Hersteller hatte im Frühjahr das 0,35-Liter-Gebinde für die Kräuterlimonade eingeführt. Mit der Vertriebspartnerschaft will Almdudler den Absatz der Traditionsmarke weiter steigern.

Rewe To Go wird bundesweit ausgerollt

Die Rewe Group investiert rund 1,7 Mrd. EUR in Neu- und Umbauten seines europäischen Filialnetzes. Rund 1.100 Filialen von Rewe-, Penny-, Billa- und Adeg-Märkten sowie Toom Baumärkte sollen auf den neuesten Stand gebracht werden – der größte Teil davon in Deutschland.

Rügenwalder: Fleischfrei in die Zukunft?

Veggie-Produkte liegen im Trend. Eine aktuelle Studie des Wurstherstellers Rügenwalder zeigt, dass Konsumenten immer stärker ihren Fleischkonsum reflektieren. Doch nicht alle möchten auf Fleisch und Wurst verzichten.

Christinen Brunnen: Sommer sorgt für Umsatzplus

Vom heißen Sommer hat der Bielefelder Christinen Brunnen profitiert. Seit dem Frühjahr sei der Absatz laut Unternehmen bis Ende August stetig angestiegen, konsolidiert verzeichnete der Mineralwasserhersteller bis Ende Juni einen Absatz von gut 220 Millionen Füllungen bei einem Umsatzplus von 8,6 Prozent.