News

News

Foto: VSSE/ C.Goeckel

Geschützter Anbau rettet die Erdbeersaison 2024

Während im Freiland Starkregen und hohe Niederschlagsmengen der Erdbeerernte massiv geschadet haben, verlief die Ernte in Tunneln reibungslos. Konsumenten kauften weniger.

Foto: AdobeStock/phpetrunina14

Analyse: So nutzen Kunden Prospekte - print und digital

92 Prozent der Konsumenten nutzen für die Planung ihres Lebensmitteleinkaufs Prospekte, der Trend geht dabei ins Digitale. Und beim Einkaufsverhalten heißt es: Regional schlägt Bio, so der Bring Shopper Guide 2024.

Foto: Adobe Stock/ Sergey Fedoskin

Immer mehr robuste Rebsorten in deutschen Weinregionen

Der Anbau von neuen robusten Rebsorten in Deutschland schreitet voran. Allerdings liegt Anteil der neuen Sorten an der Gesamtrebfläche 2023 bei drei Prozent.

Foto: Rewe Group

Rewe nimmt modernstes Logistikzentrum in Magdeburg in Betrieb

Mit Investitionen von 250 Millionen Euro stärkt die Rewe Group ihre Logistik in Magdeburg. Das neue Distributionszentrum “RE D 39” gilt laut dem Unternehmen als State of the Art der europäischen Logistik.

Foto: Adobe Stock/vectorwin

wafg: Forderungen nach Altersgrenze bei Energydrinks unverhältnismäßig

Die Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg) hält Energydrinks für sicher und erachtet daher aktuelle Forderungen nach einer Altersgrenze bei den Getränken als unverhältnismäßig.

Foto: Pfanner

Pfanner: Umsatzwachstum durch Export-Aktivitäten

Pfanner erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 302 Millionen Euro, ein Plus von 2,4 Prozent. Der Getränkehersteller führt dieses Wachstum auf positive Entwicklungen im Eistee- und Fruchtsaftsortiment im Ausland zurück.

Foto: Deutsches Weininstitut

LEH profitiert von Weinkonsum daheim

2020 hat sich aufgrund der coronabedingt geschlossenen Gastronomie der Weinkonsum der Deutschen stark nach Hause verlagert. Besonders der Lebensmitteleinzelhandel profitiert: 66 Prozent der Weine in Deutschland wurden im vergangenen Jahr im LEH gekauft.

Foto: Aldi

Aldi führt Nutri-Score bei Eigenmarken ein

Aldi Nord und Aldi Süd kennzeichnen erste Eigenmarken mit dem Nutri-Score. Er soll den Kunden mehr Transparenz bei verarbeiteten Lebensmitteln bieten.

Foto: Aldi Süd

Aldi will nachhaltiges Einkaufen bezahlbar machen

Aldi Süd will in Zusammenarbeit mit Aldi Nord im Rahmen seiner globalen Corporate-Responsibility-Strategie für 2030 nachhaltige Produkte für jeden erschwinglich machen. Dafür hat die Unternehmensgruppe zahlreiche nachhaltige Projekte und Initiativen initiiert.

Foto: Pixabay

Corona-Schnelltests: LEH plant Verkauf, Rewe Group und Aldi wollen Mitarbeiter versorgen

Aldi startete als erstes Einzelhandels-Unternehmen mit dem Verkauf von Corona-Schnelltests in seinen Filialen. Lidl folgte mit einem Online-Verkauf, weitere Supermärkte wie Kaufland und Rewe sind noch in der Planungsphase.

Foto: Edeka

Edeka verkauft Bringmeister an tschechischen Investor

Die tschechische Investment-Gruppe Rockaway Capital erwirbt Bringmeister von der Hamburger Edeka-Zentrale. Bringmeister will damit die Erfahrung von Rockaway Capital im E‑Commerce- bzw. und Online-Lebensmittelsegment nutzen.

Foto: Neumarkter Lammsbräu

Lammsbräu erreicht Umsatzsteigerung um 10 Prozent

Lammsbräu verzeichnet für 2020 ein Umsatzwachstum von rund zehn Prozent auf 31,8 Millionen Euro. Ihren Bier-Absatz konnte die Bio-Brauerei trotz des stagnierenden Biermarktes um knapp sieben Prozent steigern.

Foto: AdobeStock

Geflügelfleisch: Zielsetzung von LEH und Deutschem Tierschutzbund

Edeka, Rewe, Aldi und die Schwarz-Gruppe haben gemeinsam mit dem Deutschen Tierschutzbund Ziele zu tiergerechteren Geflügelfleischerzeugung vereinbart.

Foto: Eckes-Granini

Eckes-Granini beteiligt sich an Kloster Kitchen

Die Eckes-Granini Group übernimmt 49 Prozent der Anteile an dem Ingwershot Start-up Curameo. Das Unternehmen mit seiner Marke Kloster Kitchen soll weiterhin unabhängig und eigenständig am Markt auftreten.

Mehr Artikel laden

Seite 179 von 608