News

News

Foto: Pernod Ricard Deutschland

Pernod Ricard Deutschland: Julien Hemard folgt auf Tim Paech

Bei Pernod Ricard Deutschland tritt Julien Hemard die Nachfolge von Tim Paech als Vorsitzender der Geschäftsführung an. Seit 2020 ist Hemard als Group Sales Chief Transformation Officer tätig.

Foto: Annika List

Alnatura: Neuer Geschäftsführer für Vertrieb Märkte & Online

Bei Alnatura wird Anfang Juli Lucas Rehn in der Geschäftsführung den Bereich Vertrieb Märkte & Alnatura Super Natur Markt Online übernehmen. Er war zuvor unter anderem bei Globus tätig.

Foto: Lindt & Sprüngli

Lindt & Sprüngli: Wechsel in der Konzernleitung

Adalbert Lechner wird zum 1. Oktober 2022 die Position des CEO bei der Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG übernehmen. Außerdem ergänzt Daniel Studer per 1. September die Konzernleitung als neues Mitglied.

Foto: Darbo

Darbo meldet auch in Deutschland Umsatzplus

Mit einem Umsatzplus bei Konfitüren im wichtigsten Exportmarkt Deutschland (von 13,6 Prozent) sowie insgesamt (von 6,4 Prozent) gegenüber 2020 berichtet Darbo für 2021 von einer positiven Geschäftsentwicklung.

Foto: lightpoet / stock.adobe.com, Destatis

Destatis: Niedrigster Schweinebestand seit 1990

Nach vorläufigen Zahlen von Destatis wurden Anfang Mai in Deutschland 22,3 Millionen Schweine gehalten, was dem niedrigsten Schweinebestand seit 1990 entspricht.

Globus ernennt neue Sortimentsmanager

Globus hat zum 1. November 2014 mehrere Positionen im Sortimentsmanagement neu besetzt: Michael Schwartekopp (58), der zuvor in der Warengruppe Haushaltswaren tätig war, hat die Leitung des Bereichs Nonfood Hartwaren nationale Beschaffung übernommen. Die Leitung Nonfood Textil nationale Beschaffung wurde mit Kerstin Engelhardt (40) neu besetzt. Sie war vorher bereits als Sortimentsmanagerin für den Bereich Textil verantwortlich, heißt es in einer Mitteilung.

Franken Brunnen trennt sich von Herbert Dörfler

Herbert Dörfler scheidet überraschend aus der Geschäftsleitung von Franken Brunnen aus. Man habe sich im gegenseitigen Einvernehmen und mit sofortiger Wirkung getrennt, teilte das Unternehmen mit.

Ernst Schulte verlässt Chiquita

Ernst Schulte, Managing Director Deutschland/Österreich und Geschäftsführer Chiquita Deutschland, wird Ende 2014 aus dem Unternehmen ausscheiden.

Westfleisch: Christian Leding übernimmt 2016 das Ruder

Christian Leding wird zum 1. Januar 2016 neuer geschäftsführender Vorstand von Westfleisch. Er folgt Dr. Helfried Giesen, der Ende 2015 das 65. Lebensjahr erreichen wird und damit zum Ende des kommenden Jahres satzungsgemäß aus dem Gremium ausscheidet. Ledig wird sich bereits ab dem 1. September 2015 als stellvertretendes geschäftsführendes Vorstandsmitglied in seine neue Tätigkeit einarbeiten. Er konnte sich in einem extern moderierten Auswahlverfahren durchsetzen.

Weihnachtsgeschäft: Umsatzstarker Samstag

Der Nikolaus-Samstag war für den deutschen Einzelhandel einer der umsatzstärksten Tage in diesem Jahr und im laufenden Weihnachtsgeschäft. In einer aktuellen Trendumfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) zeigen sich die befragten Händler zufrieden über den deutlich besseren Geschäftsverlauf gegenüber der Vorwoche.

BKartA bremst Edeka und Tengelmann

Das Bundeskartellamt hat eine einstweilige Anordnung gegen Edeka und Tengelmann erlassen, um zu verhindern, dass Teile der Fusion schon vor Abschluss der Prüfung durch die Wettbewerbshüter vollzogen werden.

Nestlé: Grunenwald wechselt zum Mutterkonzern

Jean Grunenwald (Foto) übernimmt zum Jahreswechsel die Leitung des Nestlé-Geschäfts in Ungarn. Damit wechselt der Manager von der 100-prozentigen Tiernahrungssparte von Nestlé zum Mutterkonzern. Seine Position als Regional Director von Nestlé Purina Petcare für Zentraleuropa übernimmt zum 1. Januar Hubert Wieser.

Initiative "Energieeffizienz-Netzwerke" gestartet

Die Regierungs-Initiative "Energieeffizienz-Netzwerke" soll teilnehmende Unternehmen zum Aufbau von 500 solcher Netzwerke bis 2020 verpflichten. Die Initiative wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und deutschen Wirtschaftsverbänden unterzeichnet.

Ritter Sport wieder beliebteste Schokoladen-Marke

Der Schokoladenhersteller Ritter Sport genießt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ein so hohes Ansehen wie vor dem Rechtsstreit mit der Stiftung Warentest. Laut einer Untersuchung des YouGov-Markenmonitor Brand Index ist Ritter Sport die beliebteste Schokoladen-Marke in Deutschland – vor Lindt und Milka.