News

News

Foto: Pernod Ricard Deutschland

Pernod Ricard Deutschland: Julien Hemard folgt auf Tim Paech

Bei Pernod Ricard Deutschland tritt Julien Hemard die Nachfolge von Tim Paech als Vorsitzender der Geschäftsführung an. Seit 2020 ist Hemard als Group Sales Chief Transformation Officer tätig.

Foto: Annika List

Alnatura: Neuer Geschäftsführer für Vertrieb Märkte & Online

Bei Alnatura wird Anfang Juli Lucas Rehn in der Geschäftsführung den Bereich Vertrieb Märkte & Alnatura Super Natur Markt Online übernehmen. Er war zuvor unter anderem bei Globus tätig.

Foto: Lindt & Sprüngli

Lindt & Sprüngli: Wechsel in der Konzernleitung

Adalbert Lechner wird zum 1. Oktober 2022 die Position des CEO bei der Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG übernehmen. Außerdem ergänzt Daniel Studer per 1. September die Konzernleitung als neues Mitglied.

Foto: Darbo

Darbo meldet auch in Deutschland Umsatzplus

Mit einem Umsatzplus bei Konfitüren im wichtigsten Exportmarkt Deutschland (von 13,6 Prozent) sowie insgesamt (von 6,4 Prozent) gegenüber 2020 berichtet Darbo für 2021 von einer positiven Geschäftsentwicklung.

Foto: lightpoet / stock.adobe.com, Destatis

Destatis: Niedrigster Schweinebestand seit 1990

Nach vorläufigen Zahlen von Destatis wurden Anfang Mai in Deutschland 22,3 Millionen Schweine gehalten, was dem niedrigsten Schweinebestand seit 1990 entspricht.

Brandt erhält internationalen Tierschutzpreis

Das Unternehmen Brandt Zwieback-Schokoladen hat den internationalen Tierschutzpreis "Das Goldene Ei" erhalten. Der Grund: Brandt verwendet ausschließlich Eierprodukte von Hennen aus käfigfreien Haltungssystemen.

Kooperation: Rewe und Doc Morris reichen sich die Hände

Rewe frischt seine Serviceleistungen auf. Ab Januar kooperieren die Kölner mit Doc Morris – Europas größter Versandapotheke. Ab 2012 wollen die Rot-Weißen die Kunden in ihren Märkten über das Angebot der Versandapotheke informieren. Geschehen soll das "an prominenter Stelle über Rewe-Werbemittel wie Handzettel und Broschüren", heißt es.

Bundeskartellamt: Tönnies darf Tummels nicht übernehmen

Das Bundeskartellamt hat die Fusionspläne der Schlachthofbetreiber Tönnies und Tummel gestoppt. Die Begründung: Bei der Beschaffung von Schlachtsauen sowie dem Vertrieb von Sauenfleisch in Deutschland habe das Unternehmen Tönnies bereits eine marktbeherrschende Stellung inne.

Angela Merkel würdigt deutschen Einzelhandel

Zum Abschluss des Deutschen Handelskongresses in Berlin würdigte Bundeskanzlerin Angela Merkel den Einzelhandel als Schwergewicht der deutschen Volkswirtschaft. Die Branche erweise sich als Stabilitätsfaktor, betonte Merkel mit Blick auf die positive Beschäftigungsentwicklung. Diese sei alles andere als selbstverständlich.

Deutsche Bäcker klagen gegen Lidl

Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks geht gerichtlich gegen Lidl vor. Nachdem der Discounter nicht auf die Abmahnung wegen mutmaßlich falsch deklarierter Produkte reagiert hatte, steht Lidl eine Klage ins Haus

Ohne Gentechnik: 100 Unternehmen an Bord

Das Siegel "Ohne Gentechnik" findet immer größere Verbreitung. Der Verband Lebensmittel ohne Gentechnik hat soeben die 100. Lizenz zur Nutzung des Siegels vergeben. 100. Lizenznehmer ist die bayerische Molkerei Zott. Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner erklärte, es sei erfreulich, dass immer mehr Unternehmen das Siegel verwenden.

Neuer Auftritt für Perfetto in Frankfurt

Trotz anhaltender Unsicherheit über die Zukunft von Karstadt, haben die Perfetto-Verantwortlichen auf der Frankfurter Zeil den Investitions-Joker gezogen. Das Resultat: ein neuer Auftritt auf 2.100 Quadratmetern. Das Konzept läuft unter dem Motto "Perfetto-Kochgenuss: kaufen, kochen, genießen" und kommt noch offener gestaltet und noch mediterraner daher.

Verbrauchervertrauen bleibt auf hohem Niveau

Während das Vertrauen der Verbraucher in Deutschland weiter relativ stabil ist, zeigen die wirtschaftlichen Entwicklungen inzwischen Wirkung auf die Einschätzung der Konsumenten. Die Sorge um die wirtschaftliche Lage rückt wieder in den Vordergrund. Das belegt eine internationale Nielsen-Umfrage. Lebensmittel werden weiter als Sparpotenzial gesehen.

Weihnachtsgeschäft 2011: Gebremste Vorfreude

Für das Weihnachtsgeschäft 2011 rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE) im November und Dezember mit einem Umsatzplus von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dies entspricht einem möglichen Umsatzvolumen von 78 Milliarden Euro.