News

News

Foto: Globus Gruppe

RTG International und EMD Retail Group bündeln Kräfte

Die Einkaufskooperation RTG International und die Handelsallianz der European Marketing Distribution AG haben sich zusammengeschlossen mit dem Ziel, ab 2025 die besten und kundenfreundlichsten Sortimentskonzepte zu fördern.

Foto: Bitburger Braugruppe

Bitburger mit positiver Bilanz für die UEFA EURO 2024

Die Bitburger Braugruppe zieht eine positive Bilanz für die am vergangenen Sonntag zu Ende gegangene Fußball-Europameisterschaft. Die Erwartungen des Unternehmens seien übertroffen worden, heißt es.

Foto: Edeka/Martin Kämper

Edeka-Verbund: Etappenziel bei Milchumstellung erreicht

Als Meilenstein in seiner Tierwohl-Strategie bezeichnet der Edeka-Verbund die erreichte Menge: Erstmals wurde eine Milliarde Liter Milch aus der Haltungsform 3 oder höher von den Lieferanten bezogen.

Foto: Upfield

Upfield benennt neue Sales Direktorin für Deutschland

Upfield, Hersteller von pflanzenbasierten Aufstrichen, ernennt Violetta Gogulla zum Sales Director Deutschland.

Foto: Frank Rumpenhorst

HassiaGruppe bündelt Produktions-, Logistik- und Verwaltungsaktivitäten

Die HassiaGruppe wird ihre Produktions-, Logistik- und Verwaltungsaktivitäten in der Region bündeln und dabei in eine neue Glasabfüllanlage am Standort Bad Vilbel investieren. Das Gesamtprojekt soll bis Ende 2025 abgeschlossen sein.

Leichter Aufschwung bei Berentzen

Spirituosen-Hersteller Berentzen hat im ersten Geschäftshalbjahr 2014 eine leichte Verbesserung des operativen Ergebnisses erreicht: Der Konzernumsatz (ohne Branntweinsteuer) lag mit 73,2 Mio. Euro nur leicht über dem Vorjahrswert (72,9 Mio. Euro), das Betriebsergebnis (EBIT) konnte aber auf 1,0 Mio. Euro (Vorjahr 0,2 Mio. Euro) gesteigert werden. Im Auslandsgeschäft mit Markenspirituosen wurde gegenüber dem ersten Geschäftshalbjahr 2013 ein Mehrabsatz von 7,2 % erzielt.

Seven-Spirits erweitert Sortiment

Der Bonner Spirituosenvertreiber Seven-Spirits erweitert ab dem 1. September sein Sortiment um die schwedische Wodka-Marke Svedka Vodka, die bisher von Eggers & Franke vertrieben wurde. Gleichzeitig werden die Marken Bunnahabhain, Black Bottle und Tobermory von Distell/Burn Steward Distillers nach siebenjährigem Vertrieb an Underberg abgegeben.

Brasilianer wollen Chiquita kaufen

Der brasilianische Fruchtsaftkonzern Cutrale und die Investmentgruppe Safra haben Chiquita eine Kaufofferte über 610.5 Millionen Dollar gemacht. Damit könnte der für März geplante Zusammenschluss zwischen Chiquita und Fyffes noch gestoppt werden, wie Reuters mitteilt.

Romina Mineralbrunnen: positive Bilanz für 2013

Romina Mineralbrunnen ist zufrieden mit dem vergangenen Geschäftsjahr. 2013 hat das Unternehmen seinen Umsatz auf 28,8 Millionen Euro (2012: 28 Millionen Euro) erhöht. Der Absatz ist um 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf knapp 149 Millionen Füllungen gestiegen.

Schneekoppe: Antrag auf Schutzschirmverfahren

Der Lebensmittelhersteller Schneekoppe hat nach eigenen Angaben einen Antrag auf Einleitung eines Schutzschirmverfahrens gestellt. Das Unternehmen kann auf diese Weise den bereits eingeschlagenen Sanierungskurs fortsetzen.

Russland verhängt Importstopp für westliche Güter

Die Einfuhr von Fleisch, Fisch, Milchprodukten, Obst und Gemüse aus allen EU-Staaten und den USA nach Russland ist ab sofort verboten, das gab die russische Regierung heute bekannt. Der Importstopp ist eine Reaktion auf die Wirtschaftssanktionen des Westens im Ukraine-Konflikt

Real muss weiterhin auf DFB-Adler verzichten

Die Metro-Tochter Real darf weiterhin keine Produkte mit einem dem DFB-Adler ähnlichen Logo mehr verkaufen, wie sie es anlässlich der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft getan hatte. Die einstweilige Verfügung im Rechtsstreit zwischen der Supermarktkette und dem Deutschen Fußballbund (DFB)bestätigte das Landgericht München. Das Logo gleiche den geschützten Marken des DFB so sehr, dass es die Markenrechte verletze.

Beiersdorf zufrieden mit erstem Halbjahr 2014

Nivea-Hersteller Beiersdorf hat im ersten Halbjahr 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen organischen Umsatzzuwachs von fünf Prozent erwirtschaftet. Durch den starken Euro lag das Wachstum nominal jedoch nur bei 0,2 Prozent. Das EBIT ohne Sondereffekte hat sich von 434 Millionen Euro um 4,3 Prozent auf 452 Millionen Euro verbessert.

Personalwechsel bei Alpro

Anja Grunefeld leitet ab sofort das Marketing bei Soja-Lebensmittelhersteller Alpro in Düsseldorf und trägt damit für die beiden Marken Alpro und Provamel die Verantwortung. Die 50-Jährige nimmt die Nachfolge von Sandra Cetin an, die das Unternehmen Ende Juli nach fast 7-jähriger Tätigkeit als Marketing Managerin verlassen hat.

Mehr Artikel laden

Seite 484 von 613