News

News

Foto: Borkumfoto/ Reinhold Grigoleit

Selbständige Händler: Markant Markt auf Borkum

30 Kilometer vom Festland entfernt liegt die größte Ostfriesische Insel Borkum. Auf der beliebten Urlauberinsel betreibt Detlef Perner seinen Markant Markt und hat hierfür sein ganz eigenes Erfolgsrezept gefunden.

Axel Dahm, Bitburger BraugruppeFoto: Bitburger Braugruppe

Axel Dahm verlässt Bitburger Braugruppe

Der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen.

Foto: adobeStock/andranik123

Schwarz Gruppe steigert Umsatz

Die Schwarz Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 den Wachstumskurs über alle Geschäftsfelder hinweg fort: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf insgesamt 133,6 Milliarden Euro.

Foto: Eric Kemnitz/ Konsum Leipzig

Konsum Leipzig 2021 mit deutlichem Umsatzplus

Konsum Leipzig hat 2021 seinen Umsatz um 7,6 Prozent gesteigert und einen Gesamtumsatz von 170,5 Millionen Euro erzielt. Angesichts von gestörten Lieferketten und hoher Inflation will die Genossenschaft jedoch das Immobiliengeschäft ausbauen.

Foto: Julia Babilon

Das sind die Jubiläums-Sieger beim Deutschen Frucht Preis

25 Jahre Deutscher Frucht Preis - das bedeutet 25 Jahre Arbeit und Erfolg für Frische, Inspiration und neue Ideen in den Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands. Und eine Riesenparty im Roomers in Baden-Baden.

Super Wonderland

Gläserne Produkte, Roboter in der Frische-Abteilung, digitale Orakel, Insekten-Food: Mit dem Future Food District wagt die Coop auf dem Expo-Gelände einen Ausflug ins Jahr 2050.

Zukäufe bescheren Henkel Umsatzplus

Der starke US-Dollar und die Zukäufe aus dem Vorjahr haben dem Konsumgüterkonzern Henkel einen Umsatzanstieg von 13,5 Prozent auf knapp 4,7 Mrd. Euro beschert. Bereinigt um Wechselkurseffekte stieg der Umsatz um 6,2 Prozent.

Kaufland: Klaus Friedrich neuer Geschäftsführer Ware

Klaus Friedrich hat zum 1. August die Funktion als Geschäftsführer Ware beim Großflächendiscounter Kaufland übernommen. Das hat die Rundschau aus Branchenkreisen erfahren. Der 48-Jährige war davor elf Jahre als Geschäftsführer Einkauf tätig. Der Diplom-Ökonom arbeitet seit 1994 für die Neckarsulmer.

Soda Stream: Henner Rinsche übernimmt Vertrieb für ganz Europa

Henner Rinsche ist bei Soda Stream ab sofort für den gesamten europäischen Markt zuständig. Seine neue Funktion lautet President Europe. Bisher war Rinsche für die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz (D-A-CH) sowie Italien zuständig. Der Manager startete seine Karriere in dem Unternehmen 2011 als Geschäftsführer für Deutschland und Österreich.

Pernod Ricard gibt Vertrieb von Sandeman ab

Der Premium-Spirituosen-Anbieter Pernod Ricard Deutschland gibt die Distribution der Marke Sandeman ab. Ab dem 15. Oktober 2015 übernimmt Les Grands Chais de France die Distribution der Marke in Deutschland.

Eine Portion mehr Lebenszeit

Ein harmloser Satz als Schmährede: „Das ist doch nur ein Tier.“ Nein, ist es nicht. Denn die Umsatzzahlen für Tiernahrung zeigen, dass Vierbeiner heute sehr viel mehr sind: Familienmitglied, Kindersatz. Und der wird nicht einfach nur gefüttert, sondern gesund und nachhaltig ernährt. Ein Markt mit Chancen.

Wasgau steigt bei Initiative Tierwohl ein

Das Unternehmen Wasgau steigt bei der Initiative Tierwohl ein. „Die Gewinnung von Wasgau als Partner ist für uns ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Vergrößerung des Bündnisses“, so Dr. Alexander Hinrichs, Geschäftsführer der Initiative. Ab September unterstützt das Unternehmen die Initiative durch eine Abgabe von 4 Cent pro Kilogramm Schweine- und Geflügelfleisch.

WMF gründet Joint Venture in Indien

Die WMF Group gründet ein Joint Venture mit der größten indischen Kaffehauskette Coffee Day Global. Das Joint Venture eröffne dem Hersteller den direkten Vertriebsweg zu den Kunden von Coffee Day und später zu Franchise-Partnern außerhalb Indiens, wie das Unternehmen mitteilt.

Rewe verzichtet auf Fleisch von unbetäubt kastrierten Ferkeln

Ab Januar 2017 will die Rewe Group bei ihren Eigenmarken kein Frischfleisch mehr verkaufen, welches von unbetäubt kastrierten Schweinen stammt. Diese Entscheidung hat das Unternehmen heute seinen Vertragslieferanten mitgeteilt.