News

News

Foto: Konsum Dresden

Konsum Dresden: Kaum mehr Umsatz, deutlicher Überschuss

2021 hat der Konsum Dresden den Rekordumsatz von 2020 leicht getoppt, den Jahresüberschuss aber sehr deutlich gesteigert. Die Investitionen liegen über denen des Vorjahres.

Foto: Georg Lukas

Edeka Wilger: Ein Ort zum Wohlfühlen

Edeka Wilger steht mit seinem Presseregal für Heimatverbundenheit und hat damit unsere Jury vollends überzeugt. Der Sieger in der Kategorie Supermarkt unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" hat mit einer Fotoaktion Kunden aktiv an der Gestaltung des Regals teilhaben lassen.

Foto: Georg Lukas

Frische Center Gerdes: Modern, elegant, ein Gewinner

Modern, elegant, ein Platz zum Schmökern: Das Presseregal im Frische Center Gerdes besticht durch seine Optik. Mit gestalterischem Geschick hat der Markt den Sieg in der Kategorie Verbrauchermarkt unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" für sich entschieden.

Foto: Christiane Eisler / transit

Globus Zeitz überzeugt mit einer durchdachten Presselandschaft

Das SB-Warenhaus Globus in Zeitz platziert die Presseabteilung prominent in der Mitte des Marktes. Mit ihrer durchdachten Struktur hat sie in der Kategorie SB-Warenhaus klein unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" gewonnen. Dazu hat auch das Engagement der Mitarbeiter beigetragen.

Foto: Heiko Rhode

Rewe Heppenheim: Mit Ideenreichtum an die Spitze

Unser Gewinner in der Kategorie SB-Warenhaus groß ist ein alter Bekannter: Nach dem Preis für "Deutschlands bestes Presseregal" vor vier Jahren hat das Rewe Center Heppenheim den Sieg erneut für sich entschieden. Dabei haben kreative Ideen eine große Rolle gespielt.

Bitburger Wernesgrüner CarlsbergFoto: Unternehmen

Bitburger verkauft Wernesgrüner an Carlsberg

Die zur Bitburger Braugruppe gehörende Wernesgrüner Brauerei wird im Rahmen einer strategischen Neuausrichtung zu Beginn des nächsten Jahres an Carlsberg Deutschland verkauft.

"Fruit Logistica" "Messe Berlin"Foto: Messe Berlin

Fruit Logistica wird auf Mai 2021 verschoben

Neuer Termin, neues Konzept, gleicher Standort. Die Fachmesse Fruit Logistica wird im kommenden Jahr im Mai anstatt im Februar in Berlin stattfinden. Für die Special Edition entwickelten die Veranstalter ein angepasstes, hybrides Messekonzept.

Tönnies Weidemark Sögel CoronaFoto: Unternehmen

Tönnies: Wiederaufnahme des Betriebs am Standort Weidemark

Der Fleischkonzern Tönnies hat den Betrieb an seinem Standort Weidemark in Sögel heute wieder aufgenommen, nachdem der Kreis Emsland angesichts vermehrt aufgetretener Coronafälle zuletzt die Schließung des Standorts verfügt hatte.

Fleisch Wurst Round TableFoto: RUNDSCHAU

RUNDSCHAU Round Table Fleisch & Wurst: Fleischbranche bekennt Farbe

Zum ersten Mal nach den Problemen durch Corona-Vorfälle äußert sich die Fleischindustrie in der RUNDSCHAU über Krisenbewältigung und die Zukunft der Branche. Im Fokus: die Wiedererlangung des Konsumentenvertrauens.

Anzeige : COVID-19: WAS SIND DIE AUSWIRKUNGEN AUF DEN LEH UND DAS KONSUMENTENVERHALTEN?

Jetzt anmelden zum Branchen-Webinar am 15. Oktober 2020 von 11:00 bis 12:30 Uhr.

Foto: Hans-Rudolf Schulz

Bernhard Pointner: Alm-Kultur für urbane Geniesser

Mit klarem Fokus auf Nachhaltigkeit und konzentriertem Blick auf die Chancen von Produkten in der Nische führt Bernhard Pointner die Milchwerke Berchtesgadener Land in Deutschlands südöstlichem Zipfel.

Lebensmittelhandel 2019Foto: Michael Geyer

Discount wächst langsamer als gesamter LEH

Der deutsche Lebensmittelhandel hat seinen Umsatz 2019 um knapp zwei Prozent auf rund 253 Milliarden Euro erhöht. An der Spitze der Top 5-Unternehmen ändert sich nichts, der Discount gewinnt kaum hinzu.

"Nutri-Score"Foto: Unternehmen

Nutri-Score: Verwendung wird rechtssicher

Die Verwendung des Nutri-Score als erweitertes Nährwertkennzeichen ist in Deutschland ab November rechtssicher. Der entsprechenden Verordnung, die Bundesernährungsministerin Julia Klöckner auf den Weg gebracht hatte, hat der Bundesrat nun zugestimmt.

Coca-Cola Liederbach SulzbachFoto: Unternehmen

Coca-Cola schließt Standorte Liederbach und Sulzbach

Im Rahmen einer umfassenden Umstrukturierung will Coca-Cola European Partners Deutschland unter anderem seine Produktionsstandorte in Liederbach und Sulzbach im nächsten Jahr schließen. Insgesamt sollen rund 350 Stellen abgebaut werden.