News

News

Foto: Arla Foods

Arla 2023: Markengeschäft ausgebaut, CO2-Emissionen reduziert

Arla Foods ist im zweiten Halbjahr 2023 zu starkem Markenwachstum zurückgekehrt, im inflationsbelasteten Deutschland trotzt Arla mit einige Marken dem Verbrauchertrend zu Handelsprodukten.

Foto: Werner Schuering

Gerolsteiner erreicht Umsatzzuwachs von knapp sechs Prozent

Der Mineralbrunnen Gerolsteiner konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 5,8 Prozent auf 336 Millionen Euro steigern. Der Gesamtabsatz ging indes leicht zurück.

Foto: Peter Eilers

Bitburger verzeichnet Wachstum von 6,4 Prozent

Die Bitburger Braugruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von 6,4 Prozent auf 776 Millionen Euro abgeschlossen und blickt – trotz der Herausfordernden – optimistisch auf das Jahr 2024.

Foto: Messe Karlsruhe

Eurovino: Premiere der Fachmesse für Wein in Karlsruhe

Am 3. und 4. März findet in der Messe Karlsruhe erstmals die Eurovino statt, eine Fachmesse für Wein mit rund 300 Ausstellenden. Die Schwerpunktthemen: Alkoholfreie Weine und Schaumweine, neue Verpackungslösungen sowie edle Tropfen aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten.

Foto: Gustavo Gusto

Gustavo Gusto: Wachstumskurs hält an

Premium-Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto hat 2023 ein Umsatzplus von 40 Prozent erzielt. Künftig liegt der Fokus ausschließlich auf dem Pizza-Segmet, eigenes Speiseeis gibt es nicht mehr.

Foto: Dr. Oetker/Stephan Röcken

Dr. Oetker führt Nutri-Score ein

In allen Dr. Oetker Ländern, in denen der Nutri-Score legitimiert ist, soll er bis spätestens Ende 2023 vorne auf der Packung sämtlicher Produkte der Marke zu sehen sein – allein für Deutschland sind das 400 Produkte.

Foto: © BMEL, stock.adobe.com/ myphotobank.com.au; Edeka; Lidl; BVLH

Lebensmittelrettung: BMEL startet Aktionswoche vom 29.9.-6.10.2021

Zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel landen jährlich im Müll. Mit der Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel!“ vom 29.9. bis 6.10.2021, durchgeführt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), soll dieser Entwicklung entgegen gewirkt werden.

Foto: Dr. Bürklin-Wolf; Heroes of Riesling

Mit der Natur: Interview mit Steffen Brahner über bio-dynamischen Wein

Biowein ist im Trend. Doch es gibt biologisch erzeugten, und es gibt biologisch-dynamischen Wein. Wo der Unterschied ist? Und wieso biologisch-dynamischer Wein noch besser für die Natur ist? Das erklärt uns Steffen Brahner, Geschäftsführer vom Weingut Dr. Bürklin-Wolf, ein Pionier im Bereich der Biodynamie.

Foto: Reinhard Rosendahl

Rebecca Daniels ist Deutschlands beste Nachwuchskraft im Handel!

Wir haben eine Siegerin! Bei unserem großen Grips&Co Finale 2021 am 21. September im Kölner E-Werk hat sich eine Nachwuchskraft gegen 19 weitere Elitekandidaten durchgesetzt: Rebecca Daniels von Rewe.

Foto: Santiago Engelhardt, Heiko Rhode, Michael Geyer, Jörg Brockstedt, Boris Golz, Globus

Ladenbau-Trends: Theke der Zukunft

Premiumtheken sind Aushängeschilder im LEH und signalisieren Kunden eine hohe warenkundliche Kompetenz. Sie helfen aber nicht nur, die Waren ins optimale Licht zu rücken, sondern wirken oftmals auch als Umsatzturbo.

Foto: Prechtl Akademie

Edeka Prechtl: Gelebte Bildung

Bei Edeka Prechtl können Berufseinsteiger und langjährige Mitarbeiter ein vielfältiges Bildungsangebot wahrnehmen. Die Idee hierzu hatte Edeka-Kauffrau Monika Prechtl, deren Familie in Oberbayern vier Märkte betreibt.

Foto: Thomas Henry

Thomas Henry: Michael Müller wird neuer kaufmännischer Geschäftsführer

Beim Hersteller von Premium-Bitter-Limonaden tritt Michael Müller die Nachfolge von Wilhelm Plumpe als kaufmännischer Geschäftsführer an. Sigrid Bachert, die den Bereich Marketing & Sales verantwortet, fungiert ab sofort auch als Sprecherin der Geschäftsführung.

Foto: Deutsches Tiefkühlinstitut

Tiefkühlkost 2021: TK-Veggie legt dynamisch zu

Im Tiefkühlmarkt kehrt Normalität ein: Laut Deutschem Tiefkühlinstitut erholt sich auch der vom Lockdown betroffene Außer-Haus-Markt. Derzeitiger Renner aus der Truhe: TK-Veggie.

Foto: ARGE Heumilch (Cover)

Studie: Heumilch besonders nachhaltig

Heuwirtschaft schützt das Klima, schont die Böden und fördert die Artenvielfalt, der Konsum von Heumilchprodukten stärkt diese positiven Folgen der Heuwirtschaft. Das stellt eine Studie der Universität für Bodenkultur Wien fest.

Mehr Artikel laden

Page 116 of 584