News

News

Foto: Pernod Ricard Deutschland

Pernod Ricard Deutschland: Julien Hemard folgt auf Tim Paech

Bei Pernod Ricard Deutschland tritt Julien Hemard die Nachfolge von Tim Paech als Vorsitzender der Geschäftsführung an. Seit 2020 ist Hemard als Group Sales Chief Transformation Officer tätig.

Foto: Annika List

Alnatura: Neuer Geschäftsführer für Vertrieb Märkte & Online

Bei Alnatura wird Anfang Juli Lucas Rehn in der Geschäftsführung den Bereich Vertrieb Märkte & Alnatura Super Natur Markt Online übernehmen. Er war zuvor unter anderem bei Globus tätig.

Foto: Lindt & Sprüngli

Lindt & Sprüngli: Wechsel in der Konzernleitung

Adalbert Lechner wird zum 1. Oktober 2022 die Position des CEO bei der Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG übernehmen. Außerdem ergänzt Daniel Studer per 1. September die Konzernleitung als neues Mitglied.

Foto: Darbo

Darbo meldet auch in Deutschland Umsatzplus

Mit einem Umsatzplus bei Konfitüren im wichtigsten Exportmarkt Deutschland (von 13,6 Prozent) sowie insgesamt (von 6,4 Prozent) gegenüber 2020 berichtet Darbo für 2021 von einer positiven Geschäftsentwicklung.

Foto: lightpoet / stock.adobe.com, Destatis

Destatis: Niedrigster Schweinebestand seit 1990

Nach vorläufigen Zahlen von Destatis wurden Anfang Mai in Deutschland 22,3 Millionen Schweine gehalten, was dem niedrigsten Schweinebestand seit 1990 entspricht.

"hamsterkäufe" IRI" "Corona" "lebensmittelhandel"Foto: RUNDSCHAU

Hamsterkäufe lassen nach, Supermärkte performen besser als Discounter

In der letzten Märzwoche sind die Hamsterkäufe deutlich zurückgegangen. Laut Marktforschungsinstitut IRI wurde im LEH "nur" ein Plus von 4 Prozent gegenüber der Vorjahreswoche erzielt. Dabei performen Vollsortimenter besser als Discounter und Drogerien.

Aldi Süd eröffnet Mini-FilialeFoto: Unternehmen

Aldi Süd eröffnet Mini-Filiale für Krankenhauspersonal

Mit einer kleinen Filiale unterstützt Aldi Süd das Universitätsklinikum Frankfurt, damit sich das Krankenhauspersonal mit Produkten des täglichen Bedarfs versorgen kann.

Fruchtsaftabsatz steigt im ersten QuartalFoto: VdF

Fruchtsaftabsatz steigt im ersten Quartal 2020

Entgegen dem Trend der letzten Jahre greifen die Deutschen in Zeiten von Corona wieder verstärkt zu Fruchtsaft. Der Absatz ist im ersten Quartal um zehn Prozent gestiegen, meldet der VdF.

Foto: RUNDSCHAU

YouGov-Umfrage zur LEH-Sortimentserweiterung in Corona-Zeiten

Wollen Kunden Produkte, die aufgrund von Corona-Schließungen aktuell im stationären Einzelhandel kaum zu bekommen sind, im Supermarkt kaufen? YouGov hat für die RUNDSCHAU aktuell nachgefragt.

"Picnic" "Frederic Knaudt"Foto: RUNDSCHAU

Picnic im Interview: Nachhaltiges Wachstum, befeuert durch Corona

Der Online-Supermarkt Picnic boomt. Nicht nur die Kunden-, sondern auch die Mitarbeiterzahlen vervielfachen sich. Dabei betont Frederic Knaudt, Deutschland-Chef von Picnic, dass dieses Wachstum durchaus von nachhaltiger Natur sein soll.

Foto: Unternehmen

Kaufland: Personalvorstand scheidet aus

Mit sofortiger Wirkung und auf eigenen Wunsch verlässt Lydia Kaltenbrunner, Vorstand Personal bei Kaufland, das Unternehmen. Dies gab der zur Schwarz Gruppe gehörende Einzelhändler am heutigen Mittwoch bekannt.

Radeberger Guido MockelFoto: Unternehmen

Radeberger: Guido Mockel übernimmt das Ruder

Nach rund sieben Jahren an der Spitze der Radeberger Gruppe wechselt Niels Lorenz Ende April in den Beirat der Unternehmensgruppe. Seine Nachfolge als Sprecher der Geschäftsführung tritt Guido Mockel an, der bisher das Brauereigeschäft verantwortet hat.

"Lebensmittelindustrie" "corona" "lebensmittel" "food" "bier"Foto: Veltins

Lebensmittelindustrie: Versorgung gesichert, Lage angespannt

Auch in Krisenzeiten zeigt sich die deutsche Lebensmittelindustrie robust und kann ihrem Versorgungsauftrag überwiegend gerecht werden. Einige Branchen haben jedoch mit besonderen Herausforderungen zu kämpfen. Ein Überblick.

"Rewe" "rewe group" "covid19" "corona" "kreditlinie" "mielsch" "liquidität" "Commerzbank" "DZ Bank" "ING" "SEB"Foto: Rewe

Rewe stärkt Liquidität in der Corona-Krise

Zur Stärkung der Liquiditätsreserven angesichts der Corona-Pandemie hat die Rewe Group nun zusammen mit einem Bankenkonsortium eine syndizierte Kreditlinie über insgesamt eine Milliarde Euro unterzeichnet.